Frage von JoachimDeluxe, 148

KSP Anwälte Betrüger/ Sparhandy Abzocke?

Hallo Leute ich hoffe hier kann mir jemand etwas weiterhelfen! :) Ich habe vor paar Monaten einen Handyvertrag Über SPARHANDY im Internet abgeschlossen. ...nach circa 2-3 Monaten kam ein Brief direkt von der KSP ! Keine Mahnung noch irgendeine Benachrichtigung, Mein Vertrag ist bei O2 und dort bekomme ich ja auch eine Monatliche Rechnung dort stand nämlich auch nix von drin: Nämlich, habe ich anscheinend für mein Iphone diese Start gebühr von 9,99€ nicht bezahlt. Die Rechnung hat dann folgendes aufgewiesen:

Hauptforderung Verzugszinsen ANWALTSGEBÜHR , 52 €! Auslagenpauschale KAUFMÄNNISCHE MAHNKOSTEN :.. INSGESAMT: 83,57

sooo... diesen Betrag habe ich dann aufgrund meines Jugendlichen Leichtsinnes am 14.07. Überwiesen! (19 Jahre alt) LEIDER HABE ich jedoch diesen Betrag direkt BAR an der Kasse Überwiesen somit ist kein nachweis in meinem Online Banking vorhanden -.- HABE mir aber extra noch auf der Rechnung notiert dass ich es bezahlt habe!

NUN habe ich heute eine neue Rechnung bekommmen... wo drin steht. Die Rechnung ist statt Telefonischer Absprache (Die wirklich statt gefunden hat) nicht überwiesen worden.

Ich soll bitte bis zum 10.08 , jetzt kommts!! 76,11 !!! € bezahlen...

HÄÄÄ?!

Wieso denn plötzlich weniger etc?!!?

WAS SOLL ICH MACHEN! Ignorieren?

ANrufen habe ich gemacht, aber die Menschen sind Unfähiger als eine 100 Jährige Omi im GYM! ...

DANKE!

Antwort
von Mojoi, 128

Ich nehme an, du hast den Betrag bar an der Kasse BEZAHLT.

Dann ist es ganz einfach: Schick denen eine Kopie des Kassenbons. 

Kommentar von JoachimDeluxe ,

danke Für ihren Beitrag! :) 

Nein ich habe den Betrag mit Bargeld bei DER BANK (Kasse) überwiesen... das Geld ist von keinem Konto runtergegangen soweit ich mich erinnern kann! :) Da mein Konto halt zu dem Zeitpunkt im Minus war!  Ich habe keinen Beleg mehr !!!! Nur die Notiz auf meiner Rechnung die natürlich nicht Rechtswirksam ist ... aber die Frage ist kann ein Unternehmen Seriös sein, wenn der Rechnungsbetrag weniger wird?`! Das stinkt doch nach Betrug?! 

Gruß Felix

Kommentar von Mojoi ,

Also das Geld bar bei der Bank eingezahlt. Die müssen darüber einen Beleg haben, der schnell aufgefunden werden kann, wenn man das Datum weiß.

Antwort
von maxim65, 109

Auch wenn du bar an der Kasse überwiesen hast bekommst du eine Quittung. Was hast du den für einen Zahlungsart eingerichtet? Überweisung oder Bankeinzug? Das du schon mal überwiesen hast ist realtiv unglücklich und eigentlich bist du da der Unfähige. Die versuchen jetzt wahrscheinlich dich weiter zu melken.

Mach einen Einspruch und bestreite alle Forderungen. Das macht aber nur dann wirklich richtig Sinn wenn du irgendwas in der Hand hast. Die 9,90 die müssen ja irgendwo aufgeführt sein und da steht auch irgendwo wie du zahlen sind. Also prüf alle Unterlagen die du hast wo das Problem ist.

Kommentar von JoachimDeluxe ,

Um meine Doofheit auf dem Punkt zu bringen ... Ich habe es überwiesen aber Nirgendswo einen Beleg dafür -.- ... nur wie unter dem Anderen Kommentar schon geschrieben .. Wieso wird die Summe weniger? Obwohl ich laut denen nix bezahlt habe :)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community