Krankgeschrieben und Vorstellungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man Krank ist, ist man Krank. Wenn du da jetzt hingehst, zeigt das eher das du ja gar nicht richtig Krank sein kannst.

Geh nicht hin und bitte darum den Termin zu verschieben (Aufgrund deiner Krankheit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

ich würde dir raten, dass du deine AU kopierst und der Personalabteilung, in der Firma, in der du dich bewerben möchtest, zukommen lässt. Mit der Nachfrage nach einem neuen Termin.
Das gilt vor allem wenn du bettlägerisch krankgeschrieben wurdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meini77
18.04.2016, 10:36

davon abgesehen, daß es das Wort "bettlägerisch" nicht gibt, erhält man vom Arzt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Mehr nicht. Auf dieser steht niemals, ob man das Bett hüten muss oder nicht.

0
Kommentar von AgainstAllOddsN
18.04.2016, 10:45

Was ich damit vereinfacht ausdrücken wollte war, dass je nach ICD-10 verschlüsselte Diagnosen, auf deiner AU, es dir nicht-/erlauben, diesen besagten Termin wahrzunehmen.

0

kommt auf die krankheit an... wenn du wegen nem gebrochenem bein, bandagiertem arm etc deiner arbeit grad nicht nachgehen kannst, kannst du schon zu dem vorstellungsgespräch gehen.. solltest du krank sein wegen erkältung oder sonst was dann solltest du das wirklich vermeiden... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es auch moeglich sich einfach ab diesem Tag wieder gesund zu melden?

Würde ich nicht empfehlen. Das sieht dann nämlich so aus, dass Du wenn es um Dinge geht, die Dich persönlich weiter bringen können, nicht AU bist.

Entweder bittest Du um Verschiebung des Termins für nach der Krankheit oder Du willst den Termin wahrnehmen, dann solltest Du aber auch wieder arbeiten.

Die Rosinen aus dem Kuchen picken ist nicht gut. Oder glaubst Du die Leute innerhalb des Unternehmens sprechen nicht miteinander?

Ein Mitarbeiter, der bei der Arbeit "krank" ist aber für Termine, die ihm wichtig sind, kurzzeitig genest, ist kritisch zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fruechtewiesel
18.04.2016, 10:28

Also ist es erlaubt, aber nicht gern gesehen? Koennen bei diesem Vorhaben Probleme auftreten? Abmahnung oder sogar Kuendigung?

0

Ist es auch moeglich sich einfach ab diesem Tag wieder gesund zu melden?

ja. Sobald Du Dich gesund genugt fühlst, wieder zu arbeiten, bist Du sogar verpflichtet, dies zu tun. Es hält sich immernoch hartnäckig das Märchen, dass man dann nicht versichert wäre - das stimmt nicht!

Kurzum: sobald Du wieder "fit" bist, darfst Du auch wieder arbeiten. Du musst deswegen auch nicht extra zum Arzt.

In Deinem Fall kannst Du also das Vorstellungsgespräch wahrnehmen und anschließend wieder zur Arbeit gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das macht keinen guten Eindruck, wenn du krank geschrieben bist, ist es besser das Vorstellungsgespräch zu verschieben. Damit macht man einen guten Eindruck, zu einem Vorstellungsgespräch trotz Krankschreibung zu kommen wirkt sich in keinem Fall positiv aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kläre das mit dem Betrieb und deinem Arzt.

Sonst lass das Vorstellungsgespräch verlegen, wenn es dir zu schlecht geht.

LG Dua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?