Frage von suessauer, 272

Krankgeschrieben Termine wahr nehmen z.B. Nagelstudio?

Hallo Zusammen

ich hab da mal eine Frage und zwar ist es so, dass ich seit Montag bis jetzt heute krankgeschrieben bin, leider fühle ich mich noch immer nicht so fit da ich nach einer Mandelentzündung noch immer ziemlich erschöpft bin. Ich wollte morgen noch einmal zum Arzt gehen um mich bis Freitag noch einmal krankschreiben zu lassen. Ich arbeite in einer Kinderkrippe und da ist es natürlich wichtig wieder für die kleinen voll und ganz da zu sein. Jetzt ist es aber so, dass ich schon seit 4 Wochen einen Termin im Nagelstudio habe und dieser am Freitag um 16.00 Uhr wäre.Ich würde ihn ungern absagen da man dort sehr schlecht einen neuen Termin bekommt. Jetzt stelle ich mir die ganze Zeit die Frage ob es rechtens ist diesen Termin wahr zu nehmen. Meine Arbeitszeit an diesem Tag wäre um 14.00 Uhr zu Ende. Was würdet Ihr raten? Bin in einer Zwickmühle.

Antwort
von Hajo80, 213

Gehe ruhig. Wenn Du es nicht tust wirst Du Dich die ganze Zeit über Deine Nägel ärgern, das wäre im Grunde genommen schlimmer wie die ganze Mandelentzündung und würde Dich unnötig in eine Stresssituation bringen.

Antwort
von lieblingsmam, 230

Da Du nicht bettlägerig krankgeschrieben bist darfst Du das Haus verlassen. Diesen Termin kannst Du wahrnehmen. Ins Cafe oder in die Disco natürlich nicht.

Antwort
von Lavendelelf, 243

Das Arbeitsrecht erlaubt dem Arbeitnehmer bei Krankheit grundsätzlich alle Tätigkeiten, welche keinen negativen Einfluss auf den Heilungsprozess ausüben.

http://arbeits-abc.de/arbeitsrecht-was-ist-bei-krankheit-erlaubt/

Antwort
von beangato, 212

Wenn Du krank bist, solltest Du nicht ins Nagelstuodio gehen.

Kommentar von Lavendelelf ,

Warum nicht? Erkläre mal bitte.

Kommentar von beangato ,

Krank ist krank. Das ist meine Einstellung.

Kommentar von Lavendelelf ,

Deine Einstellung in ehren. Es gibt jedoch ein deutsches Arbeitsrecht, welches dies eindeutig regelt. Es geht ja hier nicht um meine oder deine Einstellung sondern um Recht und Gesetz. 

http://arbeits-abc.de/arbeitsrecht-was-ist-bei-krankheit-erlaubt/

Kommentar von beangato ,

Was würdet Ihr raten?

Genau DAS war aber die Frage - und DAS habe ich beantwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community