Frage von Matthias777 26.11.2011

KFZ Versicherung kündigen und bei der selben Gesellschaft wieder abschließen?

  • Antwort von Virginia47 26.11.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Klar.

    Meine Kollegen kündigen jedes Jahr die Versicherung und schließen dann neu bei der gleichen wieder ab. Denn dadurch bekommen sie neue, preiswertere Angebote.

    Habe gerade letztens gelesen, dass treue Kunden mit Erhöhungen bestraft werden. Während die Wechsler immer wieder günstigere Angebote bekommen.

  • Antwort von polarfuchs 26.11.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Matthias,

    viele Gesellschaften haben dieses Jahr die Prämien angehoben. Aus der Prämienerhöhung ergibt sich ein Sonderkündigungsrecht für dich. D.h. - ab Zugang der Rechnung über die Prämie für 2012 hast du einen Monat Zeit, den Vertrag zu kündigen. Du bist also nicht auf den 30.11.11 als Kündigungstermin angewiesen, sondern drüber hinaus.

    Bevor du aber kündigst, solltest du aber bei deiner Gesellschaft oder dem Betreuer nachfragen, ob ein Tarifwechsel für dich wirtschaftlich vorteilhaft ist bzw. solltest du den Vertrag optimieren. Prüf also, ob sich die Jahresfahrleistung geändert hat, der Fahrerkreis ein anderer ist, du vielleicht jetzt eine Garage hast - was noch nicht in der Police berücksichtigt ist.

    Um in den Genuss des neuen Tarifs zu kommen, musst du den Vertrag nicht kündigen, ein Umstieg ist per Telefon notwendig.

    LG vom Polarfuchs

  • Antwort von VersBerater 30.11.2011

    Hallo, sicherlich geht das. Den richtigen Kommentar hat SgtMiller dazu geschrieben.

    Wichtig wäre nun zu prüfen, ob die Bedingungen des neuen Vertrages gleich oder anders sind als die des bisherigen. Einfach daran zu erkennen, wenn man sich seinen bisherigen Vertrag vornimmt und dort die Versicherungsbedingungen anschaut. Gleich zu Anfang sthen immer die abgeschlossenen Versicherungsbedingungen, genannt AKB. Und diese AKB muss man dann mit den neuen AKB vergleichen. Prämien vergleichen kann jeder, das Kleingedruckte lesen und verstehen, das ist die wahre Kunst.

  • Antwort von CosmosDirekt 28.11.2011

    Hallo Matthias777!

    Eine Kündigung und ein Neuabschluss bei der gleichen Gesellschaft ist oftmals nicht nötig.

    Fragen Sie einfach mal bei Ihrem Versicherer nach einer Tarifumstellung auf den aktuellen bzw. den für 2012 gültigen Tarif.

    TIPP: Überprüfen Sie bei dieser Gelegenheit gleich auch die sogenannten Tarifierungsmerkmale (z.B. Kilometerleistung, Garage, Wohneigentum) in Ihrem Vertrag auf eventuelle Änderungen.

    Viele Grüße,
    René Schmidt, CosmosDirekt

  • Antwort von Sackramenter 27.11.2011

    Mir geht es genauso. Ein 3er BMW mit H+VK wurde der Beitrag um 20% erhöht. Der Beitrag bei Neuabschluß wäre sogar 5% günstiger. Klare Sache. Ich kündige (Sonderkündigungsrecht) und schließe bei denselben Zipfeln wieder ab!

  • Antwort von wolfgang001 26.11.2011

    Du solltest den alten Vertrag schriftlich per Einschreibe-Brief kündigen. Das kannst Du noch bis Ende November so machen, dass die Kündigung am 31. Dezember wirksam wird.

    Du kannst Dich auch bei der gleichen Versicherung in deren Internet-Abteilung anmelden und dort den Vertrag neu schliessen. Rechtlich gesehen, hast Du dann eine andere Versicherung! Achte also darauf, dass Du dann noch die alten Konditionen erhältst, die Du jetzt hast.

  • Antwort von jenstiel 26.11.2011

    Ja, bei Preiserhöhungen hast du immer das sogenannte Sonderkündigungsrecht. Du solltest auf jeden Fall neu abschließen. Guck aber auch bei anderen Vers.-gesellschaften. Ein Verglich lohnt immer. Du kannst natürlich auch bei der Gesellschaft anrufen, und denen mit Kündigung drohen. Dann geben die meistens viel bessere Konditionen. Aber beeil Dich. Stichtag ist 30.11.

    Hoffe die Antwort war hilfreich

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!