Frage von johanna804, 450

KfZ-Kennzeichen von einem anderen Landkreis?

Wenn ich in Stuttgart wohne und aber ein Auto in Berlin kaufe, kann ich dann das Auto auch in Berlin mit Kennzeichen B anmelden oder geht sowas nicht?

Falls dies nicht geht, kann man eine Wohnung auf kurzer Zeit mieten und sich in Berlin anmelden, damit man einen Schild mit B bekommt?

MfG

Antwort
von Apolon, 380

 Wenn ich in Stuttgart wohne und aber ein Auto in Berlin kaufe

Man kann ein Fahrzeug nur bei der Kfz-Zulassungsbehörde anmelden die für den eigenen Wohnort zuständig ist.

 Falls dies nicht geht, kann man eine Wohnung auf kurzer Zeit mieten und sich in Berlin anmelden, damit man einen Schild mit B bekommt?

Was für ein Aufwand, wegen der Anmeldung eines Autos!

Wohnung suchen in Berlin, Vermieter muss eine Bestätigung ausstellen, dass Du dich mit Hauptwohnsitz in Berlin anmelden kannst. Alleine diese Kosten stehen in keinem Verhältnis zu dem Rest.

Danach wieder in Stuttgart den Hauptwohnsitz anmelden und dies auch wieder mit einer Bestätigung des Vermieters.

Antwort
von Wiesel1978, 357

Erstes geht nicht, zweites geht, und die Wohnung kannst Du wieder kündigen, und das Kennzeichen "mitnehmen". Nur musst Du zum Zeitpunkt des Anmeldens an dem Ort gemeldet sein (als Hauptwohnsitz)

https://www.kennzeichenbox.de/magazin/kennzeichenmitnahme/

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 314

Auf die Dauer hilft es nur, in Berlin zu wohnen - in Stuttgart mit Berliner Kennzeichen herumkaspern wäre da nur eine Ersatzbefriedigung...

Antwort
von greenhorn7890, 296

Das Kennzeichen wird im Landkreis ausgestellt in dem du wohnst. Ich glaube gehört zu haben, dass wenn du 3 Monate irgendwo Lebst, du dein Auto auch in diesem Kreis anmelden musst.

Antwort
von Jakob1, 233

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde: das kannst du nicht. du musst auf jeden fall das kennzeichen deines zulassungsbezirkes nehmen. ein fahrzeug kannst du nur an deinem hauptwohnsitz anmelden. warum willst du denn unbedingt ein berliner kennzeichen?

Antwort
von AHepburn, 266

Seit kurzem kann man ein einmal z.B. in Berlin angemeldetes Kennzeichen bei einem Umzug auch in einen anderen Zulassungsbezirk "mitnehmen". Du müsstest den Wagen also zuerst in Berlin anmelden und dann in Stuttgart. Aber ohne selbst vorher in Berlin zu wohnen finde ich das etwas viel Aufwand für so eine Marginalie.

Kommentar von siola55 ,

Du müsstest den Wagen also zuerst in Berlin anmelden und dann in Stuttgart.

Man/frau muß immer am Wohnort zum Anmelden in die Zulassungsstelle; ergo wird es nichts mit "B" am Kennzeichen!

Kommentar von AHepburn ,

Eben deswegen schrieb ich ja meinen letzten Satz noch dazu.

Expertenantwort
von siola55, Community-Experte für Versicherung, 202

Hi johanna804,

du mußt dein Auto an deinem Wohnort zulassen! Ergo wird's wohl nichts mit "B" = Berlin, auuser du hast dort deinen Erstwohnsitz ;-)

Gruß siola55

Antwort
von dennischillig, 203

Ja geht,ich wohne in einer ganz anderen Stadt, aber mein Kennzeichen ist HRO aus Rostock, da die Versicherung bisschen günstiger ist.

Kommentar von Genesis82 ,

So hilft die Antwort nicht weiter. Das Auto ist vermutlich nicht auf deinen Namen zugelassen, oder Rostock ist dein Hauptwohnsitz und du wohnst woanders oder du bist aus Rostock weggezogen und hast dein Kennzeichen behalten. Einfach so ein Auto auf den eigenen Namen in einer anderen Stadt anmelden geht nämlich definitiv nicht.

Kommentar von siola55 ,

Geht nur, wenn du auch vorher in HRO deinen Erstwohnsitz hattest!

Kommentar von schleudermaxe ,

Da kann aber etwas nicht stimmen, denn nicht über das Kennzeichen wird der Versicherungsbeitrag ermittelt, sondern über den Wohnort des Halters. Es wäre sonst ja auch zu schön, oder?

Kommentar von dennischillig ,

Ja fast Leute,ich bin noch in Rostock angemeldet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community