Kellerabteil ist voll mit Sperrmüll, was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

dein Keller, dein Müll. Du hättest Sorge tragen müssen, dass die Tür abgeschlossen ist; 

So war der Kellerraum für jedermann zugänglich. 

Wenn du den Müll anhand von Beweisen zuordnen kannst, so gehört er Diesem. Briefe usw sind gute Beweismittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIDZ87
23.05.2016, 13:55

Das ist es ja eben...es ist NICHT mein Müll, sonst würde ich den ja wegschmeißen, aber fremdes EIgentum darf ich nicht so einfach entsorgen

0

Ich würde jedem Mieter einen Brief im offenen Umschlag in den Briefkasten werfen, wie du geschrieben hast, mit einer Frist von 14 Tagen. Und einen großen Zettel an die Eingangstüre. Was in deinem Keller ist, darüber kannst du verfügen. Basta. Findest du was Wertvolles, also ich würde es behalten, wenn sich keiner meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klarer Fall:

Dein Keller - Dein Müll. Es sei denn Du kannst etwas anderes beweisen - aber an den einzelnen Stücken wird wohl keine Visitenkarte kleben.

Du musst den Müll auf Deine Kosten entsorgen bzw. entsorgen lassen.

Ein Zettel nützt Dir da gar nichts und auch der Vermieter ist nicht zuständig. Du hättest ein Schloss an Deinem Kellerabteil  anbringen müssen - egal ob Du es nutzt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIDZ87
23.05.2016, 13:57

Wenn ich den Müll einfach so entsorge, dann kommt der EIgentümer an und fordert Schadenersatz...

0

Auch hier gilt, was im Mietvertrag steht ist Gesetz. Ist in Deinem MV der Kellerraum als "mitgemietet" hinterlegt? Dann bist Du dafür verantwortlich.

War der Keller bei Wohnungsübergabe bereits zugemüllt? Dann steht das sicher im Übergabeprotokoll drin.

Zettel im Hauseingang kannst Dir sparen, da meldet sich eh keiner.

Räum den Keller, schmeiß alles weg und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist dein Eigenes Verschulden, bei Einzug hättest du ein Schloss davor machen müssen ! wenn er da schon "Vollgenmüllt" wäre hättest du es vom Verm. Räumen lassen müssen, jetzt ist es zu spät, du kommst alleine für die Räumung auf, viel Spas, beim Leerräumen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich den Vermieter kontaktieren, er sollte dafür zuständig sein dass der Müll wegkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
23.05.2016, 13:53

sorry, das ist zu einfach

0
Kommentar von rudelmoinmoin
23.05.2016, 14:00

@Spezialwidde

was geht das dem Verm. an, überhaupt nichts ! wessen Keller ist das ? dem Mieter

0