Frage von DClayman, 96

Keine Wohnung wegen negativem schufa?

Hallo zusammen, ich suche schon seit geraumer zeit eine Wohnung bekomme aber nirgends eine wegen negativem Schufa eintrag. Muss nun bis zum Ende des Monats aus meiner Wohnung raus da ich gekündigt habe. Habe ich irgendwelche möglichkeiten an eine Wohnung zu kommen?

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 39

Die Wohnung kündigen, obwohl man noch keine neue hat, bei negativer Schufa und das im Winter...

Keine Sorge, die Städte sind gerade im Winter sehr bemüht, jedem Obdachlosen eine warme Unterkunft zu verschaffen. In manchen Städten achten die Polizeistreifen ganz besonders darauf, ob nachts noch irgendwelche Obdachlosen auf dem Weg sind, die noch einen warmen Platz brauchen.

Das ist jetzt nicht zynisch, sondern beschreibt nur Deine Situation in wenigen Wochen, in die Du durch Deinen Leichtsinn geraten bist.

Deine Chancen, auf einem normalen Weg eine Wohnung zu finden sind sehr gering.

Kommentar von DClayman ,

Naja leider habe ich mir das anders vorgestellt aber so schlimm wie du das jetzt beschreibst ist es dann doch nicht. Ich habe mich natürlich wegen einer Obdachlosenunterkunft informiert und werde dann auch irgendwo unterkommen, also auf der Straße rumlungern werde ich nicht, zumindest nicht nachts :)

Kommentar von bwhoch2 ,

Na immerhin. Trotzdem: Du solltest versuchen, den Grund für die negative Schufa dauerhaft abzustellen und eine plausible Erklärung für den Negativeintrag und warum dieser jetzt und in Zukunft nicht mehr bedeutend sein wird.

Beispielsweise: Job verloren, Handyrechnung nicht bezahlt -> negativer Schufaeintrag. Jetzt neuer Job mit regelmäßigem Einkommen seit... Alle Schulden sind bezahlt, weitere werden nicht mehr aufgenommen. So in der Art. Das vielleicht noch mit Belegen, wie Mahnungen, Zahlungsquittungen etc. unterlegt.

Wenn Du dann noch vom jetzigen Vermieter eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung bekommst, in der nicht nur bescheinigt wird, dass es keine Rückstände gibt, sondern, dass Du immer regelmäßig, pünktlich und vollständig bezahlt hast, steigen auch Deine Chancen auf eine Wohnung.

Wenn Du darüber hinaus nicht zu sehr auf eine bestimmte Wohnlage (Stadt, Ort oder Stadtteil) fixiert bist, wird es noch besser.

Antwort
von TrudiMeier, 69

Warum kündigt man seine Wohnung, wenn man noch keine andere Bleibe hat?

Du kannst niemanden zwingen seine Wohnung an dich zu vermieten. Unabhängig von der Schufa. Mit einem Bürgen würdest du deine Chancen steigern, aber auch damit kann kein Vermieter gezwungen werden.

Kommentar von DClayman ,

Nicht jeder kann es sich leisten zwei wohnungen zu bezahen da die Verrmieter nicht 3 monate warten bis deine Kündigungsfrist ablgelaufen ist

Kommentar von KaeteK ,

Ich verstehe trotzdem nicht, dass du eine Wohnung kündigst, obwohl du keine Wohnung in Aussicht hast...

Kommentar von TrudiMeier ,

Aber der Vermieter soll es sich leisten können, eine Wohnung mehrere Monate leer stehen zu lassen? Warum glauben eigentlich soviele, dass Vermieter im Geld schwimmen? Die müssen nämlich auch ihren Verpflichtungen nachkommen und Kosten tragen, die auch bei einer leer stehenden Wohnung anfallen.

Ich würde auch nicht auf einen Mieter warten, der zudem noch eine negative Schufa hat. Das ist nun ein bißchen viel verlangt.

Kommentar von DClayman ,

Hab ja nicht geschrieben das Sie das tun sollen nur das es so ist

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Wohnung, 40

Trotzdem gilt der Grundsatz das man seine Wohnung nicht kündigen soll, wenn den Vertrag für eine neue Wohnung nicht unterschrieben hat.

Antwort
von Biberchen, 68

ich denke wenn du dem neuen Vermieter eine Bürgen bringen würdest, dann könnte es mit der neuen Wohnung klappen.

Kommentar von DClayman ,

Würde der Vermieter auch eine Schufasukunft beim Bürgen machen?

Kommentar von Aren89 ,

Klar macht er da eine Auskunft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten