Frage von Unknowngurl05, 122

Kann mir die Polizei weiterhelfen, wenn jemand mich mit meinen Fotos bedroht?

Ich hatte jemandem im Internet kennengelernt, der nicht in Deutschland lebt. Nach einiger Zeit als wir normale Fotos ausgetauscht hatten, habe ich mich in ihn verliebt, er behauptete es von sich auch so. Er schickte mir einige Nacktbilder ohne Gesicht und behauptete es seien seine und bat mich auch um meine Nacktbilder. Ich vertraute ihm und schickte 2 Bilder von mir. Nach und nach wollte er immer mehr und immer wenn wir miteinander redeten, wollte er sowas wie Telefonsex. Über Facebook habe ich dann herausgefunden, dass er ein verheirateter Mann ist und ein Kind hat. Ich lehnte dann alles ab darauf hin bedrohte er mir, dass er Nacktfotos von mir habe und einige Sprachaufnahmen, die er ins Internet stellen werde. Ich schickte ihm Nachricht er soll damit aufhören. Er meinte ich könnte nie seine Identität erfahren und er wird meine Fotos auf Youtube und anderswo hochladen. Aus Angst konnte ich dies niemandem erzählen, also blockierte ich ihn. Nach einem Jahr meldete er sich wieder bei mir und schickte mir seine richtigen Bilder mit seinem Gesicht und Videos, damit ich ihn glaube. Ich wusste, dass er noch meine Daten hat, so speicherte ich auch seine Videos und Fotos und Sprachaufnahmen, damit ich auch seine habe und er mir nicht drohen könnte. Ich habe ihn geben meine Daten zu löschen, er machte es aber nicht. Dann habe ich versucht seine Freunde zu kontaktieren, damit sie ihn dazu bringen könnten meine Daten zu löschen. Sie haben mir nicht geglaubt und wollten Beweise. Also schickte ich einige seiner Bilder damit sie mir glaubten. Dies bekam er raus und droht mich. Ich habe auch letztens ein FB Profile mit meinem Namen und meinen Fotos gefunden, meldete dies aber sofort. Ich weiss ich habe vieles Falsch gemacht, aber ich kann es mit niemandem teilen, auch nicht meinen Eltern, weil ich Angst habe. Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll. Ich wollte zur Polizei und alles erzählen, brauche aber einen Rat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rtothem, 120

Diesen Fehler machen zu meinem schrecken viele Frauen. Man sollte eigentlich bessert aufklären. Würde mir so was passieren,ich würde es ignorieren, es gibt so viele porn... da sind die 3 4 Bild er auch egal.aber ich weiß das das ihr anders Seht.

Du kannst mal nach der Frau googeln,die von sich aus Nacktbilder ins Netz gestellt hat und damit wieder unabhängig von dem Typen der sie bedroht hat geworden ist. Genauso gibts viele Hilfe Seiten dazu.

Gruß Ruben

Antwort
von archibaldesel, 83

Wenn er im Ausland lebt, ist es für die Polizei schwer, etwas zu unternehmen. Du hast ihn ein Jahr ignoriert. Das hättest du beibehalten sollen. Dadurch, dass du wieder reagiert hast, bist du wieder interessant für ihn geworden. Schreibe ihm ein letztes mal, dass er dich in Ruhe lassen soll, und dass du dich ansonsten an seine Frau wenden wirst. Das wird ihn vermutlich ruhig stellen.

Antwort
von Mumoffline, 101

Geh auf jeden Fall zu der Polizei und rede mit ihnen. Da du ihn ja auf Facebook gefunden hast, hast du sogar einen Namen. Und du warst zu dem Zeitpunkt der ersten Erpressung sogar minderjährig.
Auch wenn er im Ausland ist, heißt das noch lange nicht, dass er über Grenzen hinweg "schuldfrei" alles machen kann was er will. Außerdem gibt es eine Internetpolizei und oft wird länderübergreifend zusammengearbeitet.
Vielleicht würde ein Anruf oder Schreiben der Polizei schon reichen, um ihn zu verschrecken.
Aber das bedeutet noch lange nicht, dass deine Bilder nicht doch im Internet auftauchen können :(

Kommentar von Unknowngurl05 ,

ich habe auf google danach gesucht, also internetpolizei, habe aber nichts gefunden. wie mache ich das ?

Kommentar von Mumoffline ,

Geh einfach zu deiner nächsten Polizeidienststelle, die geben es dann weiter. Es ist eine Unterabteilung der Polizei.

Antwort
von HansderVader, 75

Besser ein Ende mit Schrecken als ein ein Schrecken ode ende.

Bist Du noch minderjährig dan solltest Du es Deinen Eltern "beichten"auch wenns schwer fällt.

Oder man kehrt es einfach unter den Teppich in ein paar Jahren kräht kein Han mehr danach... Aus den Augen aus dem Sinn


Kommentar von Unknowngurl05 ,

jetzt bin ich nicht mehr minderjährig, mir geht es darum, ob die Polizei mir weiter helfen könnte oder nicht :(

Antwort
von Delveng, 82

Nein, die Polizei kann dir nicht helfen, da dieser Mensch im Ausland ist.

Kommentar von Unknowngurl05 ,

kann die Polizei nicht die Polizei im Ausland kontaktieren, und die klären dann alles?

Kommentar von Delveng ,

Das könnte sie schon, aber das würde zu keinem Ergebnis führen.

Antwort
von maccvissel, 67

Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel.

Kennt der etwa auch noch Deine Festnetz-Nummer oder gar Deine Wohnanschrift?

Deine Handy-Nummer ist natürlich verbrannt und Dein ganzer "social network"-Schrott (Fratzenbuch, Instagramm usw.) auch.

Die SIM-Karte kannst Du evtl. noch über Ebay verticken.

Polizei ist sinnlos. Täglich heulen tausende von tumben Teenies der Polizei mit ihren ähnlichen Doofheiten die Ohren voll.

Antwort
von aribaole, 52

Also wirklich, WIE NAIV KANN MAN MIT 17 SEIN?

Antwort
von AnonymLiebe, 54

Ich muss jetzt mal ermahnen:

Kind! Warum schickst du einem Wildfremden NACKTFOTOS von dir! Dann doch bitte wenigstens ohne Gesicht und erkannbare Merkmale.... Sowas weiß man doch...... :-(

Kommentar von Unknowngurl05 ,

das war vor 3 Jahren, ich war 17 damals....

Kommentar von AnonymLiebe ,

Ja auch mit 17 weiß man sowas.

Kommentar von Hypermnesie2 ,

Mit 17? Ich dachte jetzt mit 13 macht man solch unüberlegten Schmarn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community