Frage von Jennyfeat, 65

Kann meine Mutter meine Halbwaisenrente einbehalten?

Hallo erstmal :) Ich bin 18 Jahre alt, mache eine Ausbildung und wohne zu Hause (Mutter, Stiefvater, Bruder). Mein Stiefvater hat mich nicht adoptiert. Mein Vater ist schon sehr früh verstorben. Ich war 15 Monate und mit meinem 4 Lebensjahr hat meine Mutter einen Mann geheiratet... mit dem ich so überhaupt nicht klar komme.

Jetzt habe ich mal geschaut und ich bekomme ca. 550€ Halbwaisenrente. Meine Mutter hat die schon immer einbehalten und meine Freunde haben mich drauf aufmerksam gemacht, dass mir ein Teil zustehen würde. Schon die ganze Zeit. Zu mindest seit ich 4 Jahre alt bin.

Ich habe nie mehr als 550€ im Monat verbraucht und musste mit Anfang meiner Ausbildung jeden Cent meiner Hunde zurück zahlen. Die Ausbildung habe ich mit 16 Angefangen und mit 13 hab ich meine Hunde bekommen. Die Hunde hätte meine Mutter mit der Rente locker bezahlen können.

Jetzt meine Frage: Könnte ich das Geld was mir die ganze Zeit zugestanden hätte (Essen, mein Mietanteil etc. abgezogen), einklagen?

Ich glaube nämlich, dass die beiden den Teil der über ist einfach für ihr Vergnügen ausgeben (3 mal im Jahr Urlaub, alle 2 Jahre ein neues Auto).

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke schon mal im Voraus :)

Antwort
von sassenach4u, 32

Bis zu deiner Volljährigkeit stand deiner Mutter die Halbwaisenrente zu. Davon hat sie dich gekleidet, ernährt, deine Schulsachen bezahlt, deine Freizeitaktivitäten und hat dir ein Dach über dem Kopf finanziert. Hast du mal ausgerechnet, was ein Kind im Monat kostet?

Seit der Vollendung des 18. Lebensjahres steht dir die Waisenrente zu, wende dich an die Rentenversicherung, gib deine Bankdaten dort an und dann geht die Rente auf dein Konto. Auch das Kindergeld kanst du an dich abzweigen lassen, dazu musst du es ebenfalls beantragen. Dann hats du deine Rente, das Kindergeld und deine Ausbildungsvergütung.

Allerdings wird deine Mutter dir dann eine Rechnnug aufmachen, was sie von dir an Kostenbeteiligung am Familienhaushalt fordert. Passt dir das nicht, hast du die Möglichkeit mit deinen Hunden auszuziehen und dir eine Wohnung zu nehmen. Dann wirst du auch schnell sehen, was das Leben im Monat kostet.

Deine Freunde sind etwas uninformiert, seit du 4 warst stand dir noch gar nichts zu.

Sprich mit deiner Mutter, wie es gehen kann und dann entscheide. Aber um die Geldangelegenheiten solltest du dich kümmern.



Kommentar von Jennyfeat ,

Seit meinem 16. Lebensjahr hat die nichts mehr bezahlt. Alles von meinem Gehalt. Kleidung, Freizeit, Hundekosten (zu der Zeit aktuell entstehende und auch die, die mit der Rente hätten bezahlt werden können von früher musste ich zurück zahlen)

Ich werde im August auch ausziehen, weil ich das mit dem Psycho (wer ihn kennt versteht mich) nicht mehr leben kann. Ich habe schon eine Wohnung gefunden die sich finanzieren lässt. Klar bekomme ich ab da meine Rente und das Kindergeld, aber die Frage ist was mir genau zu steht und was ich einfordern kann. Mit Rente und Kindergeld sind das knapp 700€. Ich werde kaum 700€ an Miete und Essen kosten. Selbst in der Wohnung in die ich ziehe muss ich nicht so viel bezahlen...

Ein WG-Leben ist meist sogar günstiger...

Antwort
von bikerin99, 39

Entweder frage nach beim Jugendamt oder bei der Stelle, bei der du die Halbwaisenrente kommt.
Aber angenommen, deine Eltern hätten sich scheiden lassen, dann hätte dein Vater Alimente zahlen müssen. Dieses Geld ist für deinen Unterhalt, d.h. dass dich deine Mutter versorgt, kleidet, usf.
Daher bin ich mir nicht sicher, ob du auf eine direkte Auszahlung einen Anspruch hast.

Antwort
von Teddy42, 33

Etwas zum lesen, der zweite Absatz ist interessant:http://www.juraforum.de/forum/t/waisenrente-wem-steht-sie-zu.354201/

Antwort
von Johannisbeergel, 34

In Anbetracht der Lage, dass ein vernünftiges WG-Zimmer in ner normalen Stadt schon seine 350-400€ kosten kann und man sicherlich um die 200€ Essen verbraucht, wüsste ich jetzt nicht wo du da abzüglich noch was über sehen würdest 

Kommentar von Jennyfeat ,

Als meine anderen beiden Brüder schon ausgezogen sind, die auch genau so viel an Rente bekommen, habe ich mitbekommen wie meine Mutter und ihr Mann überlegt hatten, wie die ihren Urlaub und die Autos weiter finanzieren... Ich finde das ganze ganz schön fragwürdig. Vor allem fahre ich mit denen nciht in den Urlaub!

Kommentar von sassenach4u ,

Jetzt nicht mehr, aber sicher, als du jünger warst- oder haben sie dich allein zu Hause gelassen?

Kommentar von Jennyfeat ,

Mit ca. 13 bin ich nicht mehr mitgefahren. Das war mit denen zu blöd und gab nur Stress und war alles andere als Urlaub. Meine Nachbarn haben mich dann solange bei sich gehabt. Versteht sich das ganz normal Essen bezahlt werden musste. Sonst keine Kosten

Antwort
von MrTob98, 34

Ganz ehrlich, auch wenn du dein Stiefvater nicht magst, man verklagt seine Eltern nicht vor allem nicht die Mutter. Rede einfach mit ihr :)

Kommentar von Jennyfeat ,

Ich möchte nicht öffentlich über die Familiensituation reden, aber jeder der sie kennt versteht warum ich das in betracht ziehe :/ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten