Frage von Napfelline, 54

Kann man mir nach zwei Monaten noch die Kassendifferenz vom Lohn abziehen?

Kurz zur Erklärung: Im Juli hatte ich zwei Kassendifferenzen. Zu der Zeit war ich bei Lidl noch als 450€ Kraft beschäftigt. Ab 1.08.2016 galt dann der Ausbildungsbetrag aus dem ich letzten Samstag entlassen wurde. Als Gründe wurden mir eben diese Kassendifferenzen genannt. Jetzt stellt sich mir die Frage ob Lidl mir die Differenz jetzt noch von Ausbildungslohn abziehen dürfte, trotz der Tatsache das dieser Vorfall schon über zwei Monate her ist. Dazu muss man sagen das ich keine Manko Vereinbarung im Vertrag stehen habe und auch sonst keine Informationen zu diesem Fall im Vertrag stehen. Bei Lidl verdient man im 1. Ausbildungsjahr ohne Abzüge Ca 950€.

Antwort
von SiViHa72, 40

Wie hoch waren denn die Differenzen,d ass die Dich gleich feuern??

Und wegen ner Differenz, die im Aushilfsjob vorher auftrat.. jetzt die Ausbildung zu kündigen, finde ich schon sehr knackig.

hast Du eine rechtschuzversicherung oder ist Mitglied in einer Gewerkschaft?

Wenn keine RS, dann hilft Dir das jetzt auch nichts. Gewerkschaft übernimmt eigentlich sofort Rechtberatung und -beistand,w enn man für 1 Jahr Mitglied wird.

Noch ne Frage: was sagt Euer Betriebsrat?

Und ich glaube, für Euch , jetzt als Azubi, ist doch die IHK zuständig? Da mal nachfragen, ob das alles rechtens ist?

Kommentar von Napfelline ,

Naja das Ding ist das ich denen nicht ins Konzept gepasst habe weswegen ich eher die Vermutung habe das ich deswegen entlassen wurde und diese Differenzen nur als Ausrede verwendet wurden... 

Meine Eltern wollen grundlegend zur IGMetall gehen weil sie selbst der Meinung sind das da irgendwas nicht stimmt. 

Den Betriebsrat kenne ich leider nicht ... Und sollte er Bescheid wissen hat er sich zu diesem Thema noch nicht geäußert

Antwort
von diroda, 29

Ich bezweifele das die Kassendifferenz aus der geringfügigen Beschäftigung eine spätere Kündigung des Ausbildungsvertrages rechtfertigt. Wehre dich gegen die Kündigung.

Kommentar von Napfelline ,

Aus diesem Grund möchten meine Eltern auch zur IG Metal und zur IHK gehen da sie selbst der Meinung sind das das nur ein vorsätzlicher Grund ist und der Wahre Grund verschwiegen wird oder sogar für solch eine Maßnahme nicht ausreicht. 

Trotzdem mache ich mir jetzt Sorgen das das Unternehmen mir das Geld nachträglich abzieht...

Antwort
von jenny0412, 11

Also ich weiß zwar nicht wie hoch deine KAssendifferenzen waren, aber ich habe selber 3 Jahre meine Ausbildung bei Lidl gemacht und in der Zeit auch diferse Kassendifferenzen gehabt. Es wurde mir nie vom Lohn abgezogen, klar gab es Ärger aber das war´s auch schon. Lidl ist ein so großes Unternehmen, die sind nicht auf 20 Euro angewiesen. Also aus meiner Sicht kann ich dir nur sagen die machen so etwas nicht. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community