Kann man ein Paket auch dem Zusteller mitgeben oder muss man zu einem Paketshop?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Theoretisch schon. Wenn er eh zu Dir kommt, weil er was neues bringt, oder Du in einer Firma arbeitest, bei der DPD regelmäßig abholt... dann könntest Du Dein Paket sogar einfach mit dazu stellen. Sonst wüsste ich nicht, wie du es anstellst, dass der Fahrer weiß,dass er zu Dir kommen soll. Ansonsten ... Der Retoureaufkleber ist ja bezahlt. Ergo dürfte es da kein Problem geben. Theoretisch müsstest Du auch eine kleine Kopie dabei haben, damit der Fahrer was hat, worauf er unterschreiben kann. Bei der Post kann der Fahrer mit dem Scanner drucken. Das kann der DPDler, soweit ich weiß nicht. Deshalb braucht er was von Dir, was er Dir als Einlieferquittung unterschreiben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Post war es kein Problem das Paket (sofern vollständig Rücksendefertig) direkt dem Zusteller mitzugeben. Denke mal DPD ist da ähnlich gestrickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht in der Anleitung. Bei mir ist letztens gestanden entweder zum Paketshop bringen oder einen Termin für die Abholung ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glaberine
30.09.2016, 19:54

Der Zusteller kommt eh und bringt mir den Ersatz für den kaputten Artikel.Also kann der Zusteller da nicht nein sagen das er es nicht nimmt oder?

0
Kommentar von Alex92fromHell
30.09.2016, 19:57

das würde ich vorher telefonisch mit dem Lieferanten abklären. weil das ist ja eine andere Firma mit dem Auftrag 'bring das packerl zum kunden' und du kannst ja in der Früh dem Postboten auch nicht einfach deine Briefe mitgeben ;)

0