Frage von jackyich, 160

Kann man durch einen Anwalt herausfinden wer bei dem Ordnungsamt angerufen hat?

Kann er das?Ich möchte dazu sagen, dass ich nicht den Namen herausfinden möchte

Antwort
von Xipolis, 81

Wenn der Anruf anonym war, dann nicht.

Das Ordungsamt wird aber solchen Hinweisen in der Regel nicht nachgehen, denn wenn kein Zeuge zur Verfügung steht, kann der Beschuldigte den Vorwurf durch Abstreiten entkräften.

Es gibt dann nämlich keinen Beweis.

Antwort
von Kuno33, 108

Das Ordnungsamt wird keine Listen seiner Telefongespräche herausgeben. Das dürfte es noch nicht einmal. Wäre ein solcher Anruf im Zusammenhang mit einer Straftat geschehen, könnte das anders aussehen, wenn das zur Aufklärung der Straftat beitragen würde. Es müsste übrigens schon eine erhebliche Straftat sein, weil das Telefongeheimnis ein Grundrecht ist.

Antwort
von SoDoge, 94

Nein. Wenn die Information dazu nicht herausgegeben wird, dann kann auch ein Anwalt das nicht erwirken, denn soviel ich weiß hast du keinen rechtlichen Anspruch auf diese Information.

Und wenn anonym angerufen wurde, dann ist das gar nicht erst möglich. Denkst du nicht, dass das so vernünftig geregelt ist? Wenn man genau weiß, wer einem etwas "eingebrockt" hat, kommt man vielleicht auf dumme Gedanken. Insofern kann ich auch nachvollziehen, dass man das nicht will. Ich finde es auch nicht gut, einen auf Hilfspolizei zu machen und geringfügige Verstöße genau zu melden, aber letztendlich ist man selbst trotzdem der Schuldige. 

Wenn jemand zu Unrecht "angeschwärzt" wurde, dann beschäftigt sich die Behörde bereits damit, dem nachzugehen und das zu verfolgen, das muss man nicht selbst. Das kann dann für den Täter u.U auch strafrechtliche Konsequenzen haben.

Kommentar von jackyich ,

ich möchte keine Nummer herausfinden, sondern die Nachbarn. kann der Anwalt auch den Namen des Anzeigers herausfinden, wenn der Anzeiger eine email dem ordungsamt geschickt hat?

Kommentar von SoDoge ,

Ich habe auch nicht angenommen, dass es nur um die Telefonnummer an sich geht. Nur wenn jemand z.B. aus einer Telefonzelle anruft und seinen Namen nicht nennt, dann hat das Ordnungsamt diese Info schlichtweg nicht.

Auch wird man weder dir noch deinem Anwalt mitteilen, ob das deine Nachbarn waren.

Kommentar von Xipolis ,

Bei einer Anzeige besteht der Anspruch schon nach § 49 OWiG.

Bei einem reinen Anruf wird das Ordnungsamt dies sicher anders handhaben - also es wird kein Bußgeld-Bescheid kommen.

Antwort
von manfred7778, 46

Akteneinsicht beantragen und im O-Amt wahrnehmen.

Antwort
von rallytour2008, 86

Hallo jackyich

Im Regelfall ist es egal wer beim Ordnungsamt angerufen hat.

Hat dich wer angeschwärzt,berechtigt,nicht berechtigt,kann sowas für den Anrufer teuer werden.

Gruß Ralf

Kommentar von jackyich ,

ich möchte keine Namen herauszufinden, sondern die Nachbarn. die möchten durch einen Anwalt den Namen des Anzeigers herauszufinden. geht das? kann ein Anwalt auch den Namen herausfinden, wenn der Anzeiger eine email ans ordunsamt geschickt hat?

Kommentar von rallytour2008 ,

Das geht.das Ordnungsamt muss dann den Namen rausrücken.

Kommentar von Xipolis ,

Das halte ich so für ausgeschlossen, denn in dem Fall hat das Ordnungsamt keine Unterschrift - es kann also, wenn der Anzeiger die Meldung dann bestreitet nicht nachweisen, dass diese aufgegeben wurde und der Mitarbeiter macht sich dann möglicherweise selbst strafbar.

Kommentar von rallytour2008 ,

Ich krieg hier gleich nen Schreikrampf.

Wenn der Anzeiger dann die Meldung bestreitet.Ergo muss der Name des Anzeigers  bekannt sein.

Die restlichen Kommentare von dir diesbezüglich sind jenseits der Pisa Studie.

Den Gruß von mir an dich  lasse ich jetzt mal weg.

Könnte sonst als Verdummungsgruß an dich ausgelegt werden.

Kommentar von Xipolis ,

Wahrscheinlich wird das Ordnungsamt einer telefonischen oder elektronischen Anzeige nicht in der Form nachgehen, dass es hier zu einem Bußgeld kommt, denn die Anzeige liegt ja nicht in der Schriftform vor, so daß im Falle eines gerichtlichen Verfahrens auf einen Zeugen zurückgegriffen werden kann.

Bei einer Ruhestörung zu Öffnungszeiten des Ordnungsamtes macht sich dieses dann bei einem Anruf ein persönliches Bild von der Lage. Liegt die Störung dann nicht vor und streitet der Beschuldigte ab, wird auch das Amt nichts weiter vornehmen (können).

Kommentar von Xipolis ,

Es kommt immer auf die Formulierung der Anzeige an, denn wenn man nur einen Verdacht äußert, kann man auch mal einem Irrtum unterliegen. Und daher wird es nicht "teuer".

Antwort
von ersterFcKathas, 63

wenn dich jemannd angezeigt hat beim ordnungsamt , hat er sicher nicht seinen namen gesagt oder einen falschen am telefon angegeben... da wird ein anwalt auch nix helfen... wenn die anzeige berechtigt war..wat willste dann mit dem namen... dich " rächen ""   lass es ..,dann gibt es noch mehr ärger

Kommentar von jackyich ,

ich möchte keinen Namen herauszufinden

Kommentar von ersterFcKathas ,

deine frage war...

Kann man durch einen Anwalt herausfinden wer bei dem Ordnungsamt angerufen hat?  

aber

namen

willste nicht rausfinden ??  was denn ??  ob es ein mann oder eine frau oder der terrier des nachbarn war??

Kommentar von jackyich ,

Du hast es nicht verstanden. ich erkläre es dir mal. jemand hat einen Nachbarn wegen i.was beim Ordnungsamt angezeigt. dieser Nachbar wollte jetzt den Namen mit Hilfe eines Anwalts herauszufinden. meine frage ist, kann ein Anwalt den Namen des Anzeigers beim Ordnungsamt herauszufinden, auch wenn der Anzeiger dem Ordnungsamt eine email geschrieben hat?

Kommentar von ersterFcKathas ,

dann solltest du die frage auch sooo einstellen... deine frage war aber

Kann man durch einen Anwalt herausfinden wer bei dem
Ordnungsamt angerufen hat?
von e- mail steht da nix  !!!!!!

also ich hab es so verstanden wie du gefragt hast... du hast aber die frage nicht richtig gestellt ...   E N D E  

Kommentar von Xipolis ,

Anspruch besteht nach § 49 OWiG.

Bei anonymen Anzeigen hat das Ordnungsamt keinen Zeugen und kann somit den Vorwurf nicht beweisen.

Kommentar von ersterFcKathas ,

das ist richtig... aber man weis ja nicht um was es eigendlich hier geht... das weis der schreiberling anscheinend selbst nicht genau  .o)  . aber nimm mal an es ruft einer beim amt an und behaptet der nachbar hätte seinen hund nicht angemeldet... das ist ein klacks für´s amt das rauszufinden...und so ist es bei vielen dingen

Kommentar von Xipolis ,

Natürlich, das ist ein Hinweis und wenn der anonym ist, gibt es keine Daten und in dem Fall wird das Amt ja tätig weil die Tat auch ohne den Zeugen nachgewiesen werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community