Kann ich meinen Chef wegen der Arbeitszeiten ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Fürs Nichts tun Geld bekommen, ach wäre das herrlich:-)

Mal im Ernst: Wenn du dich unterfordert fühlst such dir doch eine neue Stelle. Zeit genug hast du ja scheinbar dafür.

Klar kannst du den Chef auch darauf ansprechen. Aber dann könnte es sein, das er auch weniger zahlt, für weniger Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei doch froh, bei dem gleichen gehalt, ist das doch ok, wenn du später kommen oder früher gehen möchtest, kann sich das auch auf dein gehalt auswirken. aber ansprechen kannst du ihn auf jeden fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattest du nicht schon mal so eine Frage gestellt. Hast du ihn mal wegen Home-Office angesprochen? Per Rufnummerweiterleitung und Remote-Zugriff auf den Arbeits-PC, könntest du doch evtl. einen Teil der Arbeit von zu Hause erledigen und dann nur 2 - 3 Mal die Woche für gewisse Std. ins Büro vor Ort gehen für die Post oder um Diktate zu schreiben... Evtl. lässt er sich drauf ein, wenn er gedanklich eh schon mehr in der Rente ist, als in der Arbeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medium92
14.11.2016, 09:08

Ja nee Rufumleitung geht ja nicht, wenn ein Mandant mit ihm sprechen will weiß ich ja nie wann er da ist. Weil er ist ja kaum in der Kanzlei. Und die Akten befinden sich in der Kanzlei, also kann ich leider auch nicht daheim abarbeiten.

0

natürlich kannst du mit deinen cheff darüber reden, ob du deine arbeitszeiten verkürzten kannst. allerdings, kann es gut sein, dass mit kürzeren abreitszeiten auch weniger lohneinhergehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weise ihn freundlich darauf hin, dass momentan nicht viel zu tun ist und ob es deswegen möglich sei, später zu kommen bzw. früher zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird er nicht besonders gut finden, das ist ein ganz normaler Arbeitstag. Er wird dann argumentieren, dass das Telefon ab 08.00 h besetzt sein sollte.

Sei doch froh, in anderen Anwaltskanzleien schreiben sich die Angestellten die Finger wund und Du darfst eine ganz ruhige Kugel schieben.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medium92
14.11.2016, 09:04

Ja ich schiebe jetzt seit über 8 Monaten eine ruhige Kugel :-( Aber wenn man ganz alleine hier sitzt ist es recht einsam. Vor allem da das Telefon morgens gar nicht klingelt und meist nur 2-3 mal am Tag.

1

Wieso denn? Du kriegst buchstäblich Geld fürs nichtstun. Später kommen/früher gehen bedeutet auch weniger Geld. Würde ich persönlich nicht machen. Wie das bei Chef ankommt kommt 1. Auf deinen Chef selber an und 2. Wie du es ihm sagst (Tonfall etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du deinen Chef darauf ansprechen!
Es kann allerdings sein, dass er das Telefon durch einen Mitarbeiter betreut wissen möchte (statt durch Anrufbeantworter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Grüß dich,  ich würde mal vorsichtig anfangen und nicht gleich fragen ob ich eine Stunde später kommen könnte. Beleg einfach mal den Grund dafür. Nichts zu tun, etc. oder vielleicht hast du ja auch noch Kinder, etc. die du in den Kindergarten oder Schule, etc. bringen musst. Sofern du frägst ob du später anfangen kannst, würde ich da aber auch einen Grund nennen...

So wie es ein paar schon gesagt haben: Sofern du dich unterfordert fühlst: Such dir eine neue Stelle. Sofern du das nicht willst und du deine Stunden reduzierst, kann dein Chef dementsprechend das Gehalt kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medium92
14.11.2016, 09:12

Ja ich gucke auch schon nach anderen Stelle, andererseits lass ich ihn auch ungern hängen, weil vor mir schon 4-5 Junge Damen hier waren udn die ebenfalls wegen der Arbeitszeit gekündigt hatten, die sind dann jede höchsten 3-4 Monate geblieben wenn überhaupt. Jetzt war ich halt am überlegen, ob ich ihn nicht mal anfrage, weil er ja fast nie da ist, ob ich dementsprechend 1-2 std weniger arbeite. :-( Wenn es weniger Geld gäbe wäre mir es egal, die paar Penauts bei meiner Steuerklasse machen nicht viel aus.

0

das sind ganz normaler 8 Stunden tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madmullet
14.11.2016, 09:23

Ein sehr hilfreicher Kommentar, Klasse das du dir die Zeit dafür genommen hast.

Ihr geht es aber darum dass ihr langweilig ist und es nichts zu tun gibt.
Das wiederum ist kein normaler 8 std Tag.

0