Frage von Jasssi0072, 77

Kann ich ein "Gewinnspiel " wegen Betrug verklagen ?

Hallo!!! Ich GLAUBE ich habe eine kleinen Fehler gemacht... Heute (vor ca 20 min) wollte ich gerade was im Internet nachvorschen ...doch plötzlich öffnete sich ein Telekom Fenster wo stand das ich ausgelost wurde und mir ein gewinn aussuchen könne. Sah alles Seriös aus...hab ich also auch getan. Gottseidank hab ich Screens davon gemacht... wo mir die echtheit des gewinnspieles GARANTIERT wurde. Datenschutz etc hab ich natürlich auch abgeknipst. Erst musste ich eine Umfrage machen wie zufrieden ich mit Telekom sei. Dann folgten meine Daten. Vor und nach name,e mail Addresse und Wohnort ...dazu noch mein Geburtstagsdarum. Da war ich auch ehrlich, denn ich hab mal gelernt, dass wenn Betrüger ein ich sag mal abzocken möchte jedoch lega muss er allerdings 18 sein...(wenn ich da falsch liege bitte korrigiert mich ;)" nunja ich gab ein **,09.2002(werde also erst 14) Das störte den jedoch nicht und die schrieben ich bekomme eine E mail...noch hab ich keine erhalten. Nichts des do trotz forschte ich nach und TADAAAA ....Betrug anscheinend ... "na super"dachte ich mir... mein Gewinn sollte ein s7 edge sein...fand ich natürlich ganz toll. Jetzt wollte ich natürlich nachfragen, ob ich die wegen Betrug verglagen könnte. Da ich ja beweise Besitz. Um mich allerdings zu überzeugen werde ich morgen zur Telekom hinfahren und die Fragen. Hätte ich Chancen die erfolgreich zu verklagen falls es betrug sein sollte? Und mich würde es auch Interesieren ob jemand auch sowas erlebt hat ...vllt sogar gewonnen ? Lg

Antwort
von Kitty2463, 34

Ja mir ist das selbe passiert ich habe anscheinend in der ganzen Werbung die dabei war ein Zeitschriften Abo abgeschlossen. Auf einmal kam eine Mahnung das ich sofort 13 Euro zahlen muss. Ich habe das dann meinem Papa gezeigt und er hat geschrieben das wenn die das Abo nicht sofort beenden dann werden wir rechtliche Schritte einleiten. Ohne Erfolg. Die zweite Zeitschrift kam und mein Papa hat sich daraufhin nochmal beschwert.  Mit Erfolg. Zu dir: ich glaub nicht das du die verklagen kannst weil du wie immer am Ende die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren musst und da hast du dich damit eingewilligt weil du ja unbedingt mitmachen wolltest. Ich halte mich in Zukunft von sowas fern 

Kommentar von Jasssi0072 ,

Danke ! :$ Glaube das wird etwas stressig wenn das Betrug war...wenn irgendwelche kosten entstehen werde ich das Narürlich auch so machen!

Antwort
von peterobm, 45

gewonnen - Klar - an Erfahrung - wie viele haben da mitgemacht - was du bekommst - jede Menge Mails an Werbung

Antwort
von kim294, 40

Ich habe so was noch nicht erlebt, weil ich derartige Meldungen generell ignoriere.

Antwort
von ScarFeyzo, 28

Glückwunsch! Du hast irgendwelchen kriminellen deine daten gegeben welche sie nun feucht fröhlich für ihre machenschaften nutzen können. Verklagen wird dir nichts bringen weil es die betreiber eh nicht gibt. Würde mich auch nicht wundern wenn demnächst irgendwelche zahlungsaufforderungen bei sir reinflattern von irgendwelchen abofirmen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten