Kann ich ein Abflussrohr am Boden verlegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Bassi88,

sicher würde das Wasser irgendwie ablaufen, doch das wäre Pfusch³!

Was spricht dagegen, das Abflussrohr etwa in Höhe des Ablaufs zu verlegen?

Hier wären 2cm Gefälle pro Meter in Ordnung, doch von dem was Du vor hast würde ich abraten!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bassi88
28.11.2016, 06:29

Hallo Norina, ich wollte es mir ersparen ein Loch durch die Möbel zu bohren. Einerseits wegen der Arbeit, andererseits wegen der Möbel. Das Rohr darunter zu verlegen wäre einfacher gewesen. Danke jedenfalls für die schnelle Hilfe

0

Der Anschluß ist 50cm vom Boden?

Dann müsste das Wasser ja 50cm Bergauf laufen 😱

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NackterGerd
28.11.2016, 20:36

also den alten Anschluß entfernen und den neuen direkt ins Fallrohr wenn Das Rohr vom Boden hoch zum Anschluss geführt würde, würde im Rohr bis zur Höhe von ca 50cm immer Wasser stehen. Ähnlich wie beim Syphon. Nur dass der nicht zugänglich ist, nicht gereinigt werden kann - d.h. mit der Zeit verstopft, und normale Abflussrohre nicht so Dicht sind so dass evt mit der Zeit Wasser austreten kann Dann heist es Boden aufreisen.

0

Nein, eine gewisse Steigung solltest du einhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bassi88
27.11.2016, 14:55

natürlich würde ich bei dem Rohr am Boden eine Steigung von 2 cm pro Meter (das ist so die Regel wie man mir gesagt hat) einhalten. Ich bin mir nur nicht sicher ob das Wasser dann den weg vom Boden hoch zum Abflussrohr in der Wand schafft. Die Spüle ist immerhin auf 92 cm. Würden die 40 cm Unterschied nicht ausreichen?

0
Kommentar von GravityZero
27.11.2016, 14:57

wieviel Abstand ist denn vom untersten Rohr bis zum Abfluss in der Wand? Eigentlich sollte das Rohr nicht tiefer als der Abfluss liegen.

0