Frage von AlejandroDMed, 181

Kann ich die Heute Show wegen Rassismus/Sexismus verklagen?

Habe gerade ihre Show gesehen. Dort gab es bei der Minute 20:42 diesen Gag: https://www.youtube.com/watch?v=hxOEbnATdoM

Dort sagte Caroline Kebekus: 'Ihr (Red. Juden) seid doch alle gleich, die perfekten AfD-Beutel: d00f und wehleidig. Diese einmalige, jüdische Mischung aus großer Phresse und totaler Unsicherheit". Ersetzt bitte das Wort Jude mit Mann und Maskulin, und ihr habt das Originalzitat von Kebekus. Wieso ist es akzeptabel, wenn dort Mann steht, aber würden wir es mit Jude, Frau oder Schwarz ersetzen, dann sei es verboten? (Bemerke: ich habe das was sie gesagt hat schnell runtergeschrieben, wird also schon Fehler enthalten. Einfach die Minute 20:42 im YT Video sehen).

Ich finde so etwas einfach nicht akzeptabel: egal ob es jetzt um Juden, Frauen oder aber Männer geht. So etwas ist einfach nicht akzeptabel.

Wie kann es sein, dass so etwas legal ist? Purer Rassismus:

„Der Rassismus ist die verallgemeinerte und verabsolutierte Wertung tatsächlicher oder fiktiver Unterschiede zum Nutzen des Anklägers und zum Schaden seines Opfers, mit der seine Privilegien oder seine Aggressionen gerechtfertigt werden sollen“ (Memmi, S. 103 u. 164). [WIKI Rassismus]

Kann man gegen so etwas vorgehen? Würden wir das Wort Mann mit Jude, Schwarz oder Frau ersetzen, dann wäre das ja auch nicht akzeptabel.

Antwort
von furbo, 41

Wieso ist es akzeptabel, wenn dort Mann steht, aber würden wir es mit Jude, Frau oder Schwarz ersetzen, dann sei es verboten

Du gehst von einer falschen Voraussetzung aus. Verboten wäre es nur dann, wenn eine tatsächliche Verächtlichmachung (Hetze) stattfindet, die den öffentlichen Frieden stören würde (§ 130 StGB). Ansonsten sehe ich kein Problem. Allerdings steht diesem § die grundrechtlich verbriefte freie Meinungsäußerung entgegen. Wenn also solche Äußerungen nicht um zu hetzen, sondern in satirischer Absicht gemacht werden, verbuche sie unter strafloser freier Meinungsäußerung ab. 

Antwort
von RadiBY, 68

Ich fand das von der Kebekus auch nicht lustig, aber in der heute Show wird eben jeder durch den Kakao gezogen, es werden auch über Frauen und Religionsgruppen Witze gemacht...
Manchmal muss man auch über sich selbst lachen können.

Kommentar von AlejandroDMed ,

Ich bin aber kein AfD-Wähler. Und ich finde nun Mal Rassismus nicht in Ordnung.

Kommentar von rockglf ,

Das ist aber kein Rassismus.. Rassismus ist böse gemeint; Das hier ist es aber nicht. So einfach ist der Unterschied

Kommentar von AlejandroDMed ,

„Der Rassismus ist die verallgemeinerte und verabsolutierte Wertung tatsächlicher oder fiktiver Unterschiede zum Nutzen des Anklägers und zum Schaden seines Opfers, mit der seine Privilegien oder seine Aggressionen gerechtfertigt werden sollen“ (Memmi, S. 103 u. 164). [WIKI Rassismus]

Antwort
von Jogi57L, 50

Also Du würdest sicher einen Anwalt finden, der -- bei entsprechender Vorauszahlung--  eine Klageschrift erstellen wird.

Die Staatsanwaltschaft wird von sich aus wohl nicht gegen diese Sendung, bzw. darin gemachte Aussagen vorgehen....

Wenn man sich dran macht, bei Satire oder Comedy nach Inhalten zu suchen, die irgendjemand als rassistisch, sexistisch, männerverachtend o.ä. .. würde man sicher umfangreich fündig werden.

Mir gefiel z.B, was Serdar Somuncu mal in einem Interview scherzhaft äußerte.. es ging dabei um "Hölle"

" Die Hölle in Kauf nehmen, dort sind eh die geileren Weiber"

Wenn ich das jetzt anders betrachte, dann enthält das eine ganze Menge...

1.)

er unterstellt die Hölle als "angenehmen " Ort, wodurch sich viele "Religiöse" gestört fühlten könnten

2.)

er bezeichnet Frauen als "Weiber", wodurch sich ebenfalls viele getroffen fühlen könnten....

3.)

 er unterstellt irgendwie den Männern "niedere Instinkte".... 

Allgemein würde ich sagen:

" Wenn ich mit Satire nicht entsprechend umgehen kann, sollte ich es mir nicht antun..."

P.S.:

2:20

Antwort
von implying, 67

wer sich bei verallgemeinerungen (ganz egal worum es geht) angesprochen und dazu noch beleidigt fühlt, hat in den allermeisten fällen ein problem mit seiner selbstwahrnehmung. wärst du dir nämlich sicher, dass das, was sie sagt, nicht auf dich zutrifft, bräuchtest du dich auch nicht darüber echauffieren und könntest mitlachen ^^

Kommentar von AlejandroDMed ,

Also behauptest du, ich wähle die AfD? Na toll. So etwas wie du muss einfach Feminist sein.

Kommentar von implying ,

nein moment, dass du humorbehindert, intollerant und egozentrisch bist hab ich nie behauptet.

Antwort
von DarkJohnson, 30

Das ist Satire. Du verklagst auch nicht deine Freunde, nur weil sie einen frauenfeindlichen Witz machen.

Kommentar von AlejandroDMed ,

Ich bin aber nicht mit Satire befreundet. Satire darf eben nicht alles.

Mit meinen Freunden kann ich auch sprechen. Außerdem kann ich ihnen auch nichts nachweisen.

Kommentar von DarkJohnson ,

Du kannst sie auf Facebook anschreiben. Die Heute-Show hat auch mal ein mal "Ausgewählte Hetz Kommentare" öffentlich vorgelesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community