Frage von Jujumusah, 70

kann ich das Alleinige Sorgerecht mit meinem neuen Partner teilen?

Der Vater meiner Tochter und ich waren schon vor der Geburt getrennt, ich bk in einer neuen Beziehung würde nun aber gern wissen, kann ich mit ihm auch ohne Hochzeit das alleinige Sorgerecht teilen? Der leibliche Vater hat sich bisher nur ab und an mal um einen Besuch gekümmert, wenn die Ausländerbehörde ihn gezwungen hat.

Antwort
von schlonko, 56

Generell ja, aber ruf morgen einfach im Standesamt an, wie genau das geht.

Kommentar von Menuett ,

Nein, generell geht das überhaupt nicht.

Kommentar von schlonko ,

Aha! Und wo steht das?

Kommentar von Menuett ,

Es gibt im BGB Familienrecht keinen Paragraphen, der das erlaubt.

Die elterliche Sorge ist dort abschließend geregelt.

Antwort
von Menuett, 27

Nein, das geht nicht.

Wenn Du den Neuen heiraten würdest und immer noch die alleinige Sorge hast, dann hat der Neue automatisch die sogenannte "kleine Sorge" gemäß

§ 1687b
Sorgerechtliche Befugnisse des Ehegatten

(1) Der Ehegatte eines allein sorgeberechtigten Elternteils, der
nicht Elternteil des Kindes ist, hat im Einvernehmen mit dem
sorgeberechtigten Elternteil die Befugnis zur Mitentscheidung in
Angelegenheiten des täglichen Lebens des Kindes. § 1629 Abs. 2 Satz 1 gilt entsprechend.

(2) Bei Gefahr im Verzug ist der Ehegatte dazu berechtigt, alle
Rechtshandlungen vorzunehmen, die zum Wohl des Kindes notwendig sind;
der sorgeberechtigte Elternteil ist unverzüglich zu unterrichten.

(3) Das Familiengericht kann die Befugnisse nach Absatz 1
einschränken oder ausschließen, wenn dies zum Wohl des Kindes
erforderlich ist.

(4) Die Befugnisse nach Absatz 1 bestehen nicht, wenn die Ehegatten nicht nur vorübergehend getrennt leben.

Antwort
von Netsophren, 47

Nein, entweder dein jetziger Partner adoptiert dein Kind oder nur du hast das Sorgerecht. (Vorausgesetzt der leibliche Vater hat kein Sorgerecht)

Kommentar von Jujumusah ,

Der leibliche Vater hat kein Sorgerecht, aber mein Partner kann meine kleine ja erst mit einer Hochzeit adoptieren soweit ich weiss

Kommentar von Menuett ,

Der leibliche Vater muß mit der Adoption einverstanden sein.

Kommentar von Netsophren ,

Geht auch so, habe die Tochter meiner Partnerin auch adoptiert und sind nicht verheiratet (noch nicht) .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten