Frage von wsebi, 128

Kann ich als Gastgeber einer Homeparty/Privatparty eine Person mit Hilfe der Polizei ohne Probleme rauswerfen?

Hallo!
Also kurz zur Erklärung:
Ich bin 17 Jahre & wohne selbstverständlich bei meinen Eltern, morgen findet bei mir eine Party statt (ist nicht die erste), welche meine Eltern selbstverständlich "genehmigt" haben, sie meinten aber wenn es Probleme gibt darf ich eine solche nicht wieder machen.
Nur jetzt möchte ein freund noch jemanden mitnehmen & ich bin mir bei der Sache nicht sicher weil ich diese Leute eben nicht kenne. Jetzt zu meiner frage, kann ich diese Leute (wenn sie nicht auf Aufforderung gehen & sich zuvor schlecht benehmen) mit der Polizei "rauswerfen" lassen also denen sozusagen ein Hausverbot erteilen? Und zwar ohne das irgendwelche kosten oder andere Probleme entstehen? Zb Eltern benachrichtigen oder ähnliches?
Ps: Ich wohne in Österreich (falls das bezüglich der Rechtslage einen unterschied machen sollte)
Vielen dank für eure antworten!
Lg. :)

Antwort
von pinsel58, 15

Deine Eltern werden wohl in der Nähe sein, wenn Du feierst! Sollten Deine unerwünschten Gäste trotzdem kommen, dann bitte Deine Eltern um Hilfe - ist ihr Haus und sie müssen nicht jeden reinlassen!

Solltest Du alleine sein, lasse Leute, die Du nicht kennst oder nicht magst erst gar nicht in`s Haus . Und wenn Deine geladenen Gäste damit ein Problem damit haben - schick auch sie weg! So kannst Du sicher sein, dass nichts Deine Party stört und Du auch keine Angst wg. eines  zukünftigen Partyverbotes haben musst. 

Antwort
von THWTyp, 53

Du hast, ähnlich wie in Deutschland Hausrecht d.h. du entscheidest wer wann rein darf und wann nicht: Somit müssen die Personen das Haus verlassen wenn du es willst, dies kannst du mithilfe der Polizei durchsetzten.

Antwort
von beangato, 56

Lass sie doch gar nicht erst rein - dann musst Du sie auch nicht rauswerfen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 69

Nein, es ist nicht Aufgabe der Polizei, Leute von deiner Party fern zu halten. Dafür brauchst du einen privaten Sicherheitsdienst oder du bist Manns genug, dass selbst in die Hand zu nehmen. Ohne Gewalt, versteht sich.

Kommentar von wsebi ,

Naja es ist ja wie gesagt nur ne kleine Homeparty 😂 dafür nen Sicherheitsdienst einzustellen ist dezent lächerlich! 😂 aber vielen lieben dank für deine Antwort! :)

Kommentar von Sirius66 ,

Naja ... aber Steuergelder zu ver(sch)wenden ist dir nicht zu kostspielig, nein? Klar, ist ja anderer Leute Geld ...

Kommentar von AalFred2 ,

In Deutschland ist schon die Polizei dafür zuständig, Hausfriedensbruch zu verhindern. Ich nehme an, das ist in Österreich ähnlich.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Hausfriedensbruch, ok. Aber sie will ihn rauswerfen lassen, wenn er sich "schlecht benimmt". Das hat mit Hausfriedensbruch nicht zu tun.

Kommentar von AalFred2 ,

Ich verbiete dir die Anwesenheit in meinem Haus und du gehst nicht. Was soll das sein ausser Hausfriedensbruch?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ja gut, wenn sie die Leute vorher auffordert, das Haus zu verlassen, sieht das ein bisschen anders aus.

Kommentar von AalFred2 ,

Wie genau sollen sie denn ohne Aufforderung wissen, dass sie gehen sollen?

kann ich diese Leute (wenn sie nicht auf Aufforderung gehen & sich zuvor schlecht benehmen) mit der Polizei "rauswerfen" lassen

Antwort
von Lachsnacken123, 70

Dein Haus DEINE Regeln. Natürlich kannst du jemanden von 'deinem' Grundstück verweisen.

Kommentar von wsebi ,

Das ist mir schon klar, danke :)
Ich meine nur wenn sie nicht auf eine "mündliche" Verweisung reagieren ob ich dann ohne Probleme sie mit der polizei rauswerfen lassen kann?

Kommentar von Lachsnacken123 ,

natürlich. allein das du sowas fragen musst.:D

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Nein, kannst du nicht. Die öffentliche Ordnung ist nicht gefährdet.

Kommentar von Sirius66 ,

Es muss nicht immer um die öffentliche Ordnung gehen. Es darf auch mal jemand Hilfe bekommen, um seine privaten Rechte durchsetzen.

Antwort
von FGO65, 58

Warum sagst du deinem Freund nicht einfach, dass du es nicht möchtest, dass er welche mitbringt?

Kommentar von wsebi ,

Habe ich, er hat mir zwar versichert das er für alles aufkommt wenn etwas passieren sollte, daher will ich mich nur für den fall der fälle informieren ^^

Kommentar von Sirius66 ,

Wenn er sowas schon sagt, würde ich ganz kantegorisch NEIN sagen. Dann hält er selbst es ja für möglich.

Kommentar von Sirius66 ,

(- 1 n)

Antwort
von jimpo, 49

Du kannst Deinem Freund doch sagen, er möchte bitte, keine fremden Personen mit bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community