Kann eine Kfz Versicherung auch ohne Führerschein abgeschlossen werden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich ist das erlaubt. Mal gesetzt den Fall, Du würdest den Wagen verleihen, muss es versichert sein. Oder anderes Beispiel, ein anderer Autofahrer würde dieses Auto beim Einparken beschädigen und keine Nachricht hinterlassen, dann hast Du keinen Versicherungsschutz. Wenn es ein ganz neues Auto ist, würde ich zu Vollkasko raten, ist zwar teuer, ist aber bei einem brandneuen Auto sinnvoll. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
02.02.2016, 10:56

Ohne Anmeldung und Vers. darf es nicht im öffentlichem Verkehrsraum abgestellt werden.

2

Kann eine Kfz Versicherung auch ohne Führerschein abgeschlossen werden?

Du kannst ein Auto ohne Führerschein zulassen; hierzu benötigst du einen vorläufigen Versicherungsschutz, welcher dir durch die eVB-Nr. von deinem Versicherer mitgeteilt wird zur Vorlage bei deiner zuständigen Zulassungsstelle!

Bevor du jedoch voreilig einen Versicherer/eine Gesellschaft für dich aussuchst, solltest du dich unbedingt vorher schlau machen über Sondereinstufungen für Fahranfänger, wie z.B die Eltern-Kind-Regelung oder auch die Zweitwagenregelung über die Eltern usw. usw.

Hierzu kann dir ein Versich.maklerbüro in deiner Nähe sämtliche Versich.-Möglichkeiten aufzeigen und auch dir Angebote rechnen von vielen div. Gesellschaften.Zu dieser kostenlosen Beratung solltest du unbedingt auch deine Eltern mitnehmen.

Gruß und gute Fahrt, sobald du deinen Führerschein hast, wünscht dir eine ehem. Versich.maklerin 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommen sinnlos. Du willst JETZT Versicherung etc. für ein Auto zahlen, das du nicht fahren kannst? Lass es doch am Tag  deiner Führerscheinprüfung zulassen, dann kannst du auch gleich fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigbadbufi
02.02.2016, 11:03

Ich hab in den nächsten Tagen die Prüfung und möchte das vorher schon geklärt haben :-)

0

Wenn du Volljährig bist, kannst sogar ein Auto kaufen und auf dich zulassen und Versichern, aber eben NICHT fahren, solange du keinen FS hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir eine Versicherung ausgesucht, wo du als Fahranfänger der VN bist? Das ist in der Regel relativ teuer. Günstiger ist es wenn der VN ein Elternteil ist, welches auch ein Auto auf sich versichert hat. Aber du hast dir ja bestimmt eine Beratung bei einem Versicherungsmakler eingeholt, der wird dir dann schon das günstigste Angebot gemacht haben. Auf deine Frage wollte ich jetzt nicht auch noch eingehen, da diese ja bereits beantwortet wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
03.02.2016, 10:34

Du hast dir eine Versicherung ausgesucht, wo du als Fahranfänger der VN bist? Das ist in der Regel relativ teuer. Günstiger ist es wenn der VN ein Elternteil ist,...

Dann hast du wohl noch nichts von der günstigen Eltern-Kind-Regelung gehört, welche div. Versicherer anbieten?

0
Kommentar von siola55
03.02.2016, 10:52

Du hast dir eine Versicherung ausgesucht, wo du als
Fahranfänger der VN bist? Das ist in der Regel relativ teuer. Günstiger ist es wenn der VN ein Elternteil ist,...


Dann hast du wohl noch nichts von der günstigen

Eltern-Kind-Regelung

gehört, welche div. Versicherer anbieten???

0
Kommentar von schleudermaxe
03.02.2016, 21:29

Wer sagt das bzw. wo steht das?  Meine ist nur günstiger, wenn denn der Fahranfänger schon über 23 Jahre jung ist und das kann ich aus der Frage nicht ersehen. Somit ist es wohl günstiger, selbst Halter und VN zu spielen, so jedenfalls bei  meiner.

0

Bei meiner (und allen anderen dann wohl auch), würde dies gehen. Prüfe zuvor bitte zwingend, ob es über die Eltern vielleicht günstiger ist! Nach der Zulassung ist es zu spät. Ich denke z.B. an die ZF-Regelung für Fahrer über 23 mit Beginn SF-Klasse 4 und 48% Beitrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einige grundlegende Sachen nicht verstanden. Jedermann kann und darf ein Auto besitzen und dieses auch versichern. Der Erwerb des Führerscheins berechtigt zum Führen und bewegen eines solchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragaAntworta
02.02.2016, 10:53

Du hast weder die Frage gelesen noch verstanden, was Kommentierst Du überhaupt?

0

Danke für die vielen Antworten. Hat mir sehr weitergeholfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst Du das machen, aber der Versicherungsschutz besteht nur wenn Du einen Führerschein hast, also erst fahren, wenn Du bestanden hast. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMuffti
02.02.2016, 10:44

Nö. Nicht richtig.

1
Kommentar von peterobm
02.02.2016, 10:45

mit dem Fahrzeug können Familienangehörige und Freunde fahren Mit FS.

1

Was möchtest Du wissen?