Frage von schleimigerkerl, 91

Kann der Verkäufer sein Konto löschen und einfach "weg" sein?

Hey, ich habe bei Paypal Probleme mit einem Verkäufer, er schickt mir den Artikel nicht. Ich habe auch schon Käuferschutz beantragt und Paypal hat mir auch schriftlich mitgeteilt dass sie mir den Betrag zurückzahlen wenn der Verkäufer innerhalb der nächsten 4 Tage nicht antwortet. Aber jetzt ist mir eingefallen dass der Verkäufer doch eigentlich sein Konto schließen oder seine Kreditkarte entfernen könnte. Dann hätte doch Paypal gar keinen Zugriff mehr oder?? Dann könnte ja ein betrüger immer wieder Konten eröffnen und schließen und die Käufer immer wieder ver*****en... Vielen Dank im Voraus :)

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Computer & Internet, 51

bei PayPal hast du keine Probleme, denn PayPal ist nur eine Bank bzw. Bezahlart  ;)

mach dir keine Sorgen, PayPal holt sich das Geld auch vom Ebay?-Verkäufer, wenn dieser sein Konto schließt oder seine Kreditkarte aus dem PayPal-Konto entfernt

wichtig ist das der Käuferschutz bei dir greift und du dein Geld zurückbekommst

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 40

Eine Kontoschließung dauert 17 Wochen nach dem letzten Vorgang. Er kann
nur von ebay entfernt werden, das kann allerdings ganz schnell gehen. Deshalb immer Artikel, bei denen Fälle laufen, separat abspeichern. Denn wenn ebay das Mitglied entfernt, hast Du keinen Zugriff mehr darauf.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 41

Nö, kann er nicht. Paypal kann ihn für weitere Nutzung sperren, z.B. weil der Verkäufer minderjährig ist, wird aber die Forderungen an den Verkäufer stellen.

Dann könnte ja ein betrüger immer wieder Konten eröffnen und schließen und die Käufer immer wieder ver*****en...

Ist lt. den Datenschutzbestimmungen von Paypal auch nicht möglich.

Es handelt sich um Deinen Quoka-Kauf. Dann wünsche ich Dir, dass Paypal Deinem Käfuerschutz-Antrag entsprich.

Kommentar von haikoko ,

Du bist jedoch auch in der Gefahr, dass Paypal, mit lux. Bankenlizenz, von Dir einen Ausweis fordert und Dich dann sperrt:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE#r2

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung

Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz oder Geschäftssitz in Deutschland haben und nicht im Namen oder für Rechnung eines Dritten handeln; es sei denn Sie eröffnen das PayPal-Konto für und im Auftrag des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das PayPal-Konto nur für sich selbst eröffnen.

Kommentar von schleimigerkerl ,

Nein nein das geht alles über meinen Vater :)

Kommentar von haikoko ,

Jaja, dann wünsche ich Dir viel Erfolg für den Käuferschutzantrag.

Antwort
von Carlystern, 32

Wenn ein geöffneter Fall vorliegt kann man sein Konto nicht schließen. 

Antwort
von ForenBoy, 21

Auf ungelegten Eiern solltest Du nicht brüten, Du bist auf der sicheren Seite.

Da Du mit PayPal bezahlt hast, ist Dein Vertragspartner diese Bank, und nicht der Verkäufer. Also, wenn der nicht liefert, zahlt die Bank das Geld zurück.

Kommentar von Ifm001 ,

PayPal ist bzgl. des Kaufs natürlich nicht(!) der Vertragspartner. Mit PayPal hat man eher eine Art Vermittlungsvertrag für den Zahlungsvorgang. Das ist zusätzlich, nicht "statt dessen".

Kommentar von ForenBoy ,

das ist im Kontext der gestellten Frage nur Haarspalterei:

wenn der Verkäufer den Vertrag nicht erfüllt, tritt PayPal automatisch als Vertragspartner an dessen Stelle und erfüllt den Vertrag durch Wandelung, sprich Erstattung des gezahlten Betrages,

Also sind die Überlegungen und Befürchtungen des Fragestellers völlig obsolet.

Antwort
von Alexuwe, 39

Das ist nicht möglich

und wenn ist das das Problem von Paypal

normal ist ein Konto bestätigt

Kommentar von schleimigerkerl ,

Wie meinst du bestätigt? :)

Kommentar von Alexuwe ,

Bei PayPal gibt es auch Sicherheit,  fake Konten sind fast unmöglich 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community