Frage von minusmensc, 24

Jugendgerichtshilfe wegen diebstahl?

Hallo ich bin 15 Jahre jung und habe mit meiner Freundin 13 Jahre gestohlen sie wollte das und ich machte natürlich ihr zu liebe mit wir wurden erwischt und jetzt bekam ich eine Post die von der Staatsanwaltschaft Auflage erteilt zur Jungend und Familie zur jugendgerichtshilfe muss ich habe so eine angst ich bereue es so ich wollte fragen was mir passieren könnte da meine Freundin 13 ist hatte sie Glück ich wahr so dumm und naive

Klamotten Geschäft (bhs, tshirts, Kleid) wert von 90 Euro

Antwort
von skyfly71, 4

Angst brauchst Du nicht zu haben. Du wirst dort nicht geschlagen, nicht inhaftiert und Dir reißt keiner den Kopf ab.

Die Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes ist dazu da, die sozialen und erzieherischen Gesichtspunkte in dem Verfahren gegen Dich zur Geltung zu bringen. Außerdem werden durch die Jugendgerichtshilfe auch Maßnahmen wie ein ermahnendes Gespräch oder die Zuweisung von ein paar Sozialstunden, nach denen das Verfahren dann eingestellt wird. Ich vermute, sowas in der Richtung wird's auch sein.

Vor einem Eintrag im Führungszeugnis oder irgendwelchen Kosten brauchst Du übrigens auch keine Angst zu haben.

Antwort
von fiwaldi, 8

Jugendgerichtshilfe ist ja nun mal ein vernünftiger Versuch, ohne drastische Maßnahmen einzugreifen.

Die Freundin ist noch nicht strafmündig, da gibt es nur den erhobenen Zeigefinger

Antwort
von MKausK, 7

Zeige Reue und lass es Dir eine Lehre sein, die werden ein ernstes Wort mit Dir reden......Angst brauchst Du noch nicht haben. Beim nächsten mal wird es ernster

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten