Frage von homefronter, 51

Jugendarrest in ausbildung?

Hallo Habe ein kleinen Problem :/ habe nen Brief vom Amt bekommen das ich eine Woche in Arrest muss wegen Ungehorsamkeit oder sowas :/ habe Bußgeld nicht bezahlt weil ich kein Geld hätte. Ich hatte bis vor kurzem extreme schulde sogar beim Gerichtsvollzieher. Habe ich 200 Euro gezahlt kam 2 Tage später die nächste Rechnung von über 300 Euro. Das Bußgeld war in Höhe von 600 Euro dienlich nicht zahlen konnte ich hatte einfach kein Geld. Ich wäre bereit am 1.12 die Summe zu zahlen. Muss ich sicher in Arrest ? Muss heute zum Amt. Ich mache eine Ausbildung zum mediendesigner. Ich arbeite 45 Stunden von Montag bis Samstag und in 2 Monaten habe ich auch noch Prüfungen.. was kann ich tuhen ?

Antwort
von Tasha, 16

Du hättest dich beim Gerichtsvollzieher bzw. Gläubiger melden sollen und eine Ratenzahlung vereinbaren sollen. Oder auch prüfen lassen sollten, ob die Forderungen in der Art überhaupt rechtens sind!

Ich würde auf jeden Fall die finanzielle Situation heute erklären und fragen, ob eine Ratenzahlung möglich ist. Weiterhin würde ich versuchen mich zu erkundigen, ob diese Art der Bußgeldforderung (?) überhaupt rechtens ist.

Sei auf jeden Fall offen, erkläre deine Situation, erkläre, dass du vorhattest, das Geld zu zahlen aber leider aus Unwissenheit versäumt hast, dies dem Gläubiger/ Gerichtsvollzieher mitzuteilen. Du hättest dich gleich melden müssen, sagen müssen, dass du die Summe nicht auf einmal zahlen kannst und eine Lösung diskutieren müssen (Ratenzahlung mit gemeinsam festgelegter Höhe etc.).

Kommentar von Sheireen1990 ,

Weiterhin würde ich versuchen mich zu erkundigen, ob diese Art der Bußgeldforderung (?) überhaupt rechtens ist.

Ist sie. Allerdings erst nachdem der Betroffene sich nicht auf die Bescheide der Behörden, des Gerichts und/oder des Gerichtsvollziehers gemeldet hat bzw. auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht gezahlt hat. 

Insofern muss es hier eine längere Vorgeschichte geben, die wahrscheinlich das Ignorieren von amtlicher Post beinhaltet. Den könnte der Fragesteller tatsächlich nicht zahlen, hätte ein Gerichtsvollzieher längst die Abgabe einer eidesstattlichen Erklärung erwirkt und es wäre nie zu diesem Schlamassel gekommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erzwingungshaft

Antwort
von JollySwgm, 3

Es kann sein dass du bereits zu lange gewartet hast und bisher nichts unternommen hast.

Wenn jetzt schon ein Hafttermin fest steht hilft unter Umständen nur wenn du bis zur Haftantritt das Geld bezahlst.

Antwort
von 1234swen, 16

Ruf doch mal an und frag die. Der Arrest soll ja nicht unbedingt deine Ausbildung gefährden, weil der Staat dich dann wieder am Sack hat. Also: Frag doch mal nach, ob das in Wochenendarrest gewandelt werden kann. Dann hast du halt 3 Wochenenden weniger von deiner Freizeit, aber kannst deine Ausbildung weiterführen.

Antwort
von SchwarzerPetr, 29

Warum musst du was zahlen?

Kommentar von homefronter ,

Bußgeld halt. 

Kommentar von SchwarzerPetr ,

wollte nur fragen, ob berechtigt oder deine Meinung nach eher nicht berechtigt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten