Jobcenter räumliche Trennung Gründe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann beantworte mir doch als Privatperson ganz ehrlich die Frage.

Ich kenne da ein paar Gründe:

- Z.B. dass es als Leistungsbezieher schwierig ist einen Vermieter/ eine Wohnung zu finden und die Umzugskosten erstattet zu bekommen.

- Das man nicht aus der gewohnten Umgebung raus will.

- Das man trotz Trennung befreundet sein kann, bzw. dass eine WG mit einer Person die man kennt besser ist, als mit einer fremden Person.

Das Jobcenter vermutet sehr wahrscheinlich dass Du noch mit Deinem Freund zusammen bist.

Ich kenne Dich, Deine Situation bzw. die Umstände für den Hartz IV-Bezug nicht, aber man sollte halt versuchen da rauszukommen. 

Durch eine 1€-Job-Maßnahmehabe ich es geschafft wieder ins normale Berufsleben zu kommen.

Wichtig ist, das man sich nicht hängen lässt und versucht etwas zu ändern. Das kann beruflich aber auch auf gesundheitlicher Basis sein.

Ich hatte vor vielen Jahren einen Arbeitsunfall und verschieden andere Operationen. Glaube mir ich habe die Hölle durchgemacht mit Ämtern, Gerichten und Versicherungen. Zum Glück habe ich es durch meinen starken Willen und durch Verwandte und Freunde geschafft da rauszukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pia555
23.07.2016, 22:21

Danke ! Das hilft mir sehr weiter :)

0

In Anbetracht der Reibereien so etwas bringt, würde ich auch kaum glauben, dass Leute die sich getrennt haben, noch zusammen wohnen.

Zumindest würde ich denen auch einen Prüfer schicken m das nachzusehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?