Frage von haltderda, 50

Ist es verboten innerhalb meines Fahrstreifens Schlangenlinien zu fahren?

ich fahr motorrad, ist es verboten Schlangenlinien zu fahren( Fahrstreifenmarkierungen werden nicht überfahren)?

Antwort
von peterobm, 50

man läuft eher Gefahr durch die "Blauen" angehalten zu werden - mit einer intensiveren Kontrolle muss gerechnet werden

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 19

Verboten ist es nicht, manche machen es auch mit Hintergedanken: Wer an einer Kreuzung wackelnd daherkommt fällt dem Gegen- und Querverkehr leichter auf.

Daher ist das Wackeln bzw. die Schlangenlinien zu fahren auch eine Methode »sichtbar« für die Dosentreiber zu werden.

Auffällige Kleidung trägt natürlich auch entsprechend dazu bei besser gesehen zu werden.

Kommentar von peterobm ,

Dosentreiber netter Ausdruck ^^

Antwort
von DG2ACD, 37

Interessante Frage, habe ich mir (selber Moppedfahrer) auch schon gestellt.

Ich behaupte mal: "Nein", wenngleich ich auch festhalte, dass es nicht ganz  ungefährlich ist, zumindest auf Straßen, welche gerade in beiden Richtungen gut bewahren ist. Denn hier wird auch gern mal waaghalsig überholt.

Damit meine ich nichtmal Dich, sondern in erster Linie Entgegenkommende

Antwort
von marit123456, 15

Nein, sofern du mit dieser Fahrweise andere nicht behinderst, oder irritierst.

Kommt es dazu, daß ein vorausfahrendes Fahrzeug wegen deiner Fahrweise in die Leitplanke kracht, weil der Fahrer die Augen vermehrt im Rückspiegel hat, wirst du sicherlich eine Teilschuld bekommen.

Deine Fahrweise in Schlangenlinien ist nicht notwendig, unangepasst und unnormal im regulären Straßenverkehr.

Spaß macht das, völlig klar, aber denke einfach dran, es nur dann zu tun, wenn niemand dadurch gefährdet wird.

Antwort
von GamersGame, 31

Ich würde sagen ja, aber kein Richter kein Kläger.

Wenn keiner hinter dir ist  kannst du es ja machen.

Wenn wer auf dich zukommt solltest du keine all zu großen "Ausschläge" machen, nicht dass der Gegenverkehr dann verunsichert wird.

Antwort
von DerServerNerver, 46

Nee, ist ja dein Fahrstreifen. Solange du niemanden gefährdet ist alles im Rahmen. Fällst du allerdings und das Motorrad trifft ein anderes Auto, baust du einen Unfall (auch unverschuldet) bist du immer mit Schuld wegen fahrlässigem Handeln.

Antwort
von fuji415, 10

Also mit solchen Blödsinn  kann man sich ganz schnell auf die Schnauze legen da braucht nur Öl oder Sand an einer Stelle zu liegen die man zu spät sieht und schon fliegst Du mit der Karre in den Gegenverkehr oder auf den Fußgängerweg und verletzt dort oder tötest du dort unbeteiligte mit solchen Blödsinn  . Dann ist das Geschrei groß .

Antwort
von xsidee, 50

Verboten meineswissends nicht aber man muss sich mal fragen, warum man das überhaupt macht ^

Kommentar von haltderda ,

Spaß an der Sache

Kommentar von DG2ACD ,

Du scheinst nie Mopped gefahren zu sein. Oder ne WoldWing,  oder so

Kommentar von haltderda ,

ich fahr supersport und naked. hatte noch nie interesse an ner cruiser oder chopper. hab n paar mal die von nem Freund gefahren aber hat mich jetzt nicht so begeistert

Kommentar von Flori931693 ,

Ganz einfach, um besser gesehen zu werden. Oder damit die Reifen nicht kalt werden.

Antwort
von MaxNoir, 37

Verboten nicht, sollte abr was passieren könnte das Versicherungsansprüche und sonstige Verschuldungsfragen nach sich ziehen.

Bitte wirf dein Leben nicht für ein bisschen Bauchkribbeln weg. Wie wäre es mit der Achterbahn im Europapark?

Antwort
von nafta, 27

§ 1 StVO - du hast dich so zu verhalten, dass andere nicht gestört oder gefährdet werden. Ich gebe hier keine Rechtsberatung, aber das kann dir schnell ausgelegt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten