Frage von Ravennight, 51

Ist es in der Lebensmittelbranche zwecks Hygiene Vorschriften ein Problem, wenn ich anstelle der Haube ein weißes Kopftuch tragen möchte?

Ich bevorzuge das Tragen von Kopftüchern anstelle von Hauben. Ist das im Rahmen der Lebensmittelverordnung ein Problem, wenn ich anstelle von dieser dünnen Haube, lieber ein Kopftuch trage? (Hat nix mit Islam zu tun, geht um Arbeitskleidung) Jede vernünftige Antwort wird mit meinem Dank belohnt.

Antwort
von scheggomat, 11

Das ist wirklich von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich, und lohnt sich mit dem Chef abzuklären. 

Bei uns ist das zum Beispiel absolut tabu. Egal ob ein Kopftuch kochbar oder sonstwas ist. Es geht ja auch nicht nur um die Haare, sondern auch um die Mikroorganismen, die sich darauf befinden. 

Wenn man in einer Restaurantküche arbeitet ist das egal, Hauptsache es fällt kein Haar ins Essen. Theoretisch könnte man also auch seine Unterhose am Kopf tragen. 

Wenn du aber in einem Betrieb arbeitest, der nach gewissen Spezifikationen zertifiziert ist, zum Beispiel IFS high Level, oder der Hypoallergen und/oder steril produziert, kannst du das Kopftuch komplett vergessen, da du als Mitarbeiter nicht in der Lage bist, eine ordnungsgemäße Reinigung und Desinfektion des Tuches zu zertifizieren. 

Also frag deinen Chef, bzw. den zuständigen Vorgesetzten, ob das in Ordnung geht. 

Antwort
von chanfan, 27

Wenn deine Haare richtig bedeckt sind und dein Tuch ausgekocht werden kann, dann sollte das kein Problem sein.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 24

Laut HACCP ist nur die Kopfbedeckung vorgeschrieben.

Nicht jedoch mit was er Bedeckt sein muss .

Also spricht nichts gegen ein Kopftuch ! Würde es aber empfehlen vorher mit deinem Arbeitgeber bzw. Betriebsrat zu besprechen .

Antwort
von Kamihe, 17

Du solltest die gleiche Arbeitskleidung tragen, wie die anderen und es vorgeschrieben ist. Willst du eine Ausnahme, gibt es nur böses Blut.

Antwort
von Hausi06, 19

Solange die Haare verdeckt sind wie beim Haarnetz wieso nicht. Die Frage ist wie hygienisch das Kopftuch ist. Wenn du immer ein sogenanntes Frisches  benutz für die Lebensmittel.

Kommentar von Ravennight ,

verständlich immer ein frisches.

Antwort
von sikas, 11

Ist von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich frag einfach wenn es einheitliche Arbeitkleidung bei euch gibt und Kunden die euch sehen können kann der Betrieb nein sagen.

LG Sikas

Antwort
von brummitga, 24

Arbeitskleidung wird in der Regel vorgeschrieben, da hat man wenig Auswahl für eine andere Version.

Antwort
von derbas, 15

Sollte kein Problem sein,
Unser Koch im Restaurant hat auch oft so ein piratenmäßig gebundenes Tuch umgehabt.
Sieht man ja im TV bei Stefan Marquardt auch.
In erster Linie geht es ja darum, zu vermeiden, dass Haare irgendwo drin landen.

Antwort
von Brunnenwasser, 4

Ist meines Erachtens nur mit Einwegkopftuch zu lösen, aber frag ruhig mal den AG was er und HACCP dazu sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten