Frage von audi88, 338

Ist es erlaubt, meine schwarzen Rückleuchten Schwarz MATT zu folieren?

Es gibt eine Schwarzmatt durchsichtige Folie für Rückleuchten. Ist es in Deutschland erlaubt diese zu benutzen? ich habe bereits schwarze Rückleuchten, allerdings sind die glasig durchsichtig. ich möchte sie jedoch schwarz matt haben. so wie die rückleuchten auf dem bild

Antwort
von Jo3591, 257

Die Leuchte haben eine Prüfnummer mit Schlangenlinie vom KBA und eine Typzulassung. Die geht verloren, wenn daran technische Änderungen vorgenommen werden, Du verlierst die Betriebsgenehmigung Deines Pkw. Darüber hinaus ist es für Dich und andere eine Gefährdung, wenn Du im Dunklen verantwortungslos mit solchen dunklen Funzeln herumfährst.

Denk mal darüber nach, wie Du aussiehst, wenn Dich nachts ein Lkw mit 95 km/h übersieht und Dich ungebremst platt macht (siehe letzte Unfälle auf der A 6).

Antwort
von emib5, 250

Nein.

Die Fahrzeugbeleuchtung gehört zu den bauartgenehmigungspflichtigen Teilen und darf nicht verändert werden. 

Somit ist lasieren oder folieren verboten.

Und gerade bei den Rückleuchten würde ich es auch auf jeden Fall lassen. Denn dadurch kommt immer weniger Licht raus, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Und somit ist Dein Fahrzeug dann z. B. Nachts deutlich schlechter zu erkennen.

Dumm, wenn dann einer auf der Autobahn von hinten mit 250 angeflogen kommt und Dich erst zu spät wahrnimmt.

Antwort
von lesterb42, 203

Kann es sein, dass diese Rückleuchten eine bestimmte Funktion haben und diese Funktion nicht mehr erfüllen können, wenn man sie schwarz macht?

Antwort
von ARifi64, 6

Eindeutig NEIN. Werden zugelassene Leuchtmittel in Form/Aussehen verändert, verlieren sie die Zuslassung.

Antwort
von martinzuhause, 192

wenn du einen tüv-prüfer findest der dir das abnimmt kann das zugelassen werden.

Antwort
von wikinger66, 154

Nein, da erlischt die Typ oder Bauartgenehmigung. Somit hätte dein Auto keine Zulassung mehr am Straßenverkehr teilzunehmen.

Antwort
von 716167, 171

Meines Wissens ist es nicht legal, an den Beleuchtungseinrichtungen des Fahrzeuges Änderungen vorzunehmen.

Kannst aber gerne mal bei TÜV oder DEKRA anfragen.

Antwort
von dave11104, 162

Schon öfters gesehen. Die Dekra hat so eine Info Seite für Tuning da steht einiges und ob es erlaubt ist usw.

Antwort
von Noctisrules, 149

Nein. Die Folierung der Leuchtmittel, die nach außen strahlen ist laut StVO verboten.

Antwort
von Itchi0108, 127

Ich glaube nicht.

Ich hatte mal was von einer Klausel gehört... Weniger als 70% der Leuchtstärke dürfen nicht in betracht gezogen werden.

Einfach mal zum TÜV fahren - die müssen das auch abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten