Frage von Kinder93990310, 246

Ist ein Urlaubstag immer 8 Stunden wert?

Ich arbeite bei einer Firma Teilzeit in Schichten (100h im Monat)und habe in einem Jahr 15 Tage Urlaubsanspruch. Mit wieviel Stunden wird ein Urlaubstag berechnet? Danke

Antwort
von fanofpaolo, 200

Hallo.

Soweit ich weiß, ist es so, dass, wenn Du einen fünf Stunden Arbeitstag hast, Du auch einen "sozusagen gleichgestellten" Urlaubstag bekommst.

Also, wenn Du fünf Stunden am Tag arbeitest, wären es bei einem Urlaubstag sogesehen ebenfalls fünf Stunden.

Aber Urlaubstag ist Urlaubstag, da geht es in der Regel nicht nach Stunden.

Ich hoffe, das ich Dir mit meiner Antwort etwas behilflich sein konnte.

Kommentar von Kinder93990310 ,

danke, meine Arbeitszeit pro Schicht sind 12h auf 8 oder 9 Tage im Monat.

Kommentar von fanofpaolo ,

Ah okay. :) Gerne geantwortet. :)

Antwort
von dadamat, 157

Ein Urlaubstag wird mit der tariflich vereinbarten Arbeitszeit gewertet. Arbeitest du in Vollzeit, also 38-42 Stunden pro Woche sind ca. 8 Stunden Arbeitszeit pro Urlaubstag hinterlegt, arbeitest du zB nur Halbtags, wird pro Urlaubstag ca. 4 Stunden hinterlegt.

Antwort
von challenger79, 190

Wie alt bist du? Ich bin 36 und arbeite auf 50% mir würde freigestellt 15 Tage a 8 Stunden oder 30 Tage a 4 Stunden Urlaub zu nehmen. Bei meiner Kollegin mit 75% bekommt Sie 6 Stunden pro Tag Urlaub gutgeschrieben

Kommentar von Kinder93990310 ,

Danke, dass kann ich nachvollziehen. Nach einen nicht so entspannten Gespräch in der Abrechnungsstelle wurde mir gesagt das es für die letzten 3 Monate einen Durchschnitt der Arbeitstage gibt aber das kann ich nicht nachvollziehen, es wären dann nur ca 5 h pro Urlaubstag vergütet aber arbeiten muß ich 12h pro Schicht/ mal 8 Tage mal 9 Tage. Habe ich jetzt ein Denkfehler oder ist das normal?

Kommentar von challenger79 ,

Bei uns kommt es darauf an was eine Vollzeitkraft an Stunden hat. Dann wird anteilig an die Vollzeitkraft gerechnet. Aber bei nur 15 Tagen Urlaub müsstest du die 8 Stunden bekommen. 

Kommentar von Nightstick ,

Ihr solltet einmal ins Gesetz schauen!

https://dejure.org/gesetze/BUrlG/11.html

Antwort
von Amtsschimmel25, 131

Nein, er ist immer soviel wert, wie deine reguläre Sollarbeitszeit an diesem Tag gewesen wäre.

Bsp. du hast Mo, Mi und Do ein Sollarbeitszeit von 8h, am Di von 10h und am Freitag von 6h, dann wird die entsprechend nur diese Stundenzahl an diesen Tagen gutgeschrieben.

Antwort
von Maximilian112, 126

wurde mir gesagt das es für die letzten 3 Monate einen Durchschnitt der Arbeitstage gibt 

Damit hat die Abrechnungsstelle aber die richtige Auskunft gegeben. Und wenn Du pro Tag 12 Stunden arbeitest ist der Urlaubstag dann auch 12 Stunden wert.

Nicht nachvollziehen kann ich aber die Anzahl der Urlaubstage. Damit kommst Du auf ungefähr 8 Wochen frei. Der gesetzliche Anspruch liegt bei 4 Wochen. 

Bekommen die Kollegen in Vollzeit auch 8 Wochen Urlaub?

Antwort
von Frage648, 137

Mit keinen Stunden den ganzen Tag eben. Kannnst dir 15 Tage frei nehmen.

Kommentar von Kinder93990310 ,

ja wenn das so einfach wär, ich arbeite ja nur 8 oder 9 Tage a 12 Stunden. Es müssen ja Urlaubstage bezahlt werden!

Kommentar von Frage648 ,

Ja die werden so bezahlt wie du an dem Tag arbeiten würdest also das du das selbe verdienst im Monat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community