Frage von Raminrahimli, 132

Ist es in Deutschland verboten Adolf Hitler zu mögen?

Antwort
von Lazybear, 56

Es ist genauso wenig verboten in deutschland adolf hitler zu mögen, wie es verboten ist dumm zu sein, oder es zu mögen, sich auf einen ameisenhaufen zu setzen mit einem in sirup getunkten arsch, was in den köpfen der menschen vorgeht unterliegt keinem verbot, jedoch sollte sich das individuum die frage stellen ob mit ihm alles in ordnung ist, wenn es sich zu solchen sachen hingezogen fühlt! Lg

Antwort
von landregen, 85

Die Gedanken sind frei in Deutschland. Du darfst denken und fühlen, was du willst.

Antwort
von archibaldesel, 77

Nein, mein Schwiegervater heißt Adolf. Ich mag ihn zwar nicht, aber niemanden würdest es interessieren, wenn ich ihn mögen würde. Meine Schwiegermutter mag in sicher, und sie würde nie dafür verhaftet.

Antwort
von CountDracula, 49

Hallo,

soweit ich weiß, ist es nicht verboten, Hitler zu mögen. Nur bestimmte Symbole sind verboten, darunter das Hakenkreuz, die alte Reichsfahne, das SS-Zeichen und der Hitlergruß. Auch darfst Du keine Volksverhetzung betreiben. Das heißt, Du darfst Hitler zwar mögen, aber nicht so werden wie er.

Antwort
von PatrickLassan, 71

Das Zurschaustellen von Symbolen und das Leugnen von Taten ist verboten (*), es nicht verboten, den Hautverursacher zu mögen. Es spricht nur nicht für die Intelligenz desjenigen.

(*) §§ 86, 86a, 130 StGB.


Kommentar von gercraluja01 ,

Das mit der Intelligenz macht ja mal so gar keinen Sinn

Kommentar von PatrickLassan ,

Doch. Man muss schon ziemlich dumm sein, um Hitler zu mögen.

Kommentar von gercraluja01 ,

Sagst du. Ich bin zwar absolut gegen Hitler, jedoch sind Leute, die für ihn sind nicht zwangsläufig dumm

Kommentar von PatrickLassan ,

jedoch sind Leute, die für ihn sind nicht zwangsläufig dumm

Dann eben uninformiert, verblendet oder intellektuell gefordert.

Kommentar von Namenlos002 ,

Ich würde Heinrich Himmler oder Göbbels nicht als dumm bezeichnen...

Kommentar von PatrickLassan ,

Ich würde Heinrich Himmler oder Göbbels nicht als dumm bezeichnen...

Das habe ich auch nicht.

Erstens habe ich die Frage so verstanden, dass es darum geht, ob man Hitler heute noch mögen darf, zweitens bezweifele ich, dass Goebbels oder Himmler ihn mochten. Beiden ging es um Macht, und Hitler verhalf ihnen dazu. Deshalb mussten sie ihn nicht mögen.

Kommentar von Raminrahimli ,

Darf man auch als Beispiel in Facebook für Hitler posten ? 

Kommentar von PatrickLassan ,

Darf man auch als Beispiel in Facebook für Hitler posten ? 

Kommt darauf an, was. § 130 StGB sollte man schon im Hinterkopf haben, wenn man keinen Ärger haben möchte.

Kommentar von gercraluja01 ,

Gut, bei uninformiert stimme ich dir zu

Antwort
von nowka20, 25

du kannst mögen, wen du willst, sogar dich selber

Antwort
von bartman76, 60

Du kannst mögen wenn oder was du willst.

Antwort
von peace1287, 45

Ob man etwas mag oder nicht gehört zu der Freiheit der Gedanken. Gedanken zu verbieten geht nicht! Selbst die Faschisten unter Hitler schafften es nicht, die Freiheit der Gedanken zu beeinflussen!

Jedoch kann jemand, der diesen Abschaum mag, nicht ganz sauber im Kopf sein! Hitler war wohl einer der größten Despoten die je auf Erden wandelten...

Antwort
von Stellwerk, 74

Ich zwar ein doofer Name, aber Gschmäcker sind halt verschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten