Frage von Catsbee2015, 920

Ist das Arbeitsgehalt bei der Viabuy Mastercard pfändungssicher?

Oder kommen Gläubiger dadurch erst auf die Spur. Muss meinem Arbeitgeber die Steuernr und bankverbindung mitteilen und habe sonst ein normales P konto

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wembacher, 835

Das Konto ist in UK und auf die Einlagen werden keine Zinsen gezahlt. Deshalb werden die Einkagen auch keinen Behörden in UK gemeldet. (Aus den FAQs) Wenn also jmd Drittes wie z.B. Deine Ex-Frau Kenntnis davon hat oder erlangt, dann sieht es schlecht aus. Dann musst du blechen. Ich kenne einige, die ihr Geld in UK auf Konten haben ohne Vegzindung. Kriegst ja in DE auch fast nichts dafür, und wenn Du keine Zinsen bekommst ist es auch keine Steuerhinterziehung. Also dem Finanzamt in UK egal...

Antwort
von Kirschkerze, 807

Natürlich ist es nicht Pfändungssicher. Pfändungen werden übrigens pro forma bei sämtlichen Finanzinstituten angemeldet. 

Kommentar von Maloiya ,

das stimmt nicht. in den anträgen auf pfändung und überweisung muss das kreditinstitut genau benannt werden.

Antwort
von Marshall7, 773

Früher oder später kommen die Gläubiger dir dahinter ,und dann gibs Ärger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten