Frage von Tuner21, 78

Is eine motorradhose bei 125ccm vorgeschrieben?

Also ich mache derzeit den A1 Führerschein. Mich interessiert wenn man den Führerschein hat und ein 125er Motorrad fährt, braucht man dann eine motorradhose oder reicht die Jacke. Ich meine nicht, was sicherer ist sondern ob man auch ein Bußgeld zahlen müsste.

Antwort
von Spezialwidde, 44

Vorgeschrieben ist einzig der Helm. Aber es wird wohl keinen wundern dass das Fahren mit Schutzkleidung die Unfallsicherheit drastisch erhöht so dass man aus Eigeninteresse welche tragen sollte! Dem Auto onder dem Straßenbelag mit dem man bekanntschaft macht ist es egal.

Antwort
von peterobm, 27

praktisch könntest auch nur in einer Badehose fahren, Hauptsache der Helm ist da wo er hingehört. nämlich am Kopf

Antwort
von clemensw, 35

Es gibt nur eine Helmpflicht, keine Jacken- oder Hosenpflicht.

Rein theoretisch kannst Du also auch mit T-Shirt und Shorts fahren.

Nur wird dir jeder, der schon mal unfreiwillig vom Bock gestiegen ist, bestätigen, daß fahren ohne Schutzkleidung eine richtig dumme Idee ist!

Antwort
von john201050, 33

gesetzlich ist nur der helm vorgeschrieben.

aber der gesunde menschenverstand schreibt einem die benutzung von schutzkleidung vor. du willst es echt nicht erleben dich im t-shirt bei 100 sachen abzulegen.

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 14

Jacke brauchst du laut Gesetz überhaupt nicht und ne Hose nur soweit es nötig ist um kein öffentliches Ärgernis zu erregen.

Also irgend ein Stück Stoff das verhindert, daß deine Nudel im Wind flattert genügt dem Gesetz.

Von der Sicherheit ist die Hose allerdings wichtiger als die Jacke. ...

Antwort
von Helfer744, 42

Du musst nur einen Helm tragen. Hose und Jacke sind nicht vorgeschrieben aber eigentlich immer empfehlenswert

Antwort
von althaus, 18

Du kannst auch mit kurzen Shorts und T-Shirt fahren. Würde ich aber nicht empfehlen. Nur der Helm ist Vorschrift. 

Antwort
von Krautner, 39

Es besteht nur Helm - Pflicht, mein Kumpel ist auch schon in Badehosen und T-Shirt durch die Stadt gefahren, mit Helm natürlich - aber in der Regel trägt er auf jeden Fall immer einen Nierengurt, der wäre schon ratsam, vor allem bei längeren Fahrten. 

Primär sollte wichtig sein, dass man sich beim Fahren wohlfühlt. eine Lange Hose wäre ebenfalls ratsam, muss keine Lederhose sein, es gibt auch extra für Motorradfahrer diverse Schneider für die Hosen, sind aber eben relativ teuer. Jacke - naja, ich trage auf jeden Fall immer langärmlig auf dem Motorrad, Jacke wäre mir langsam zu viel ;-) vor allem bei der Hitze ab und zu.

Kommentar von all1gataZ ,

Naja aber Langärmlig kann ja ein Pullover oder Sweatshirt sein? Und ich glaub wenn man auf dem Boden schleift bringt einem des ned viel der Stoff.

Kommentar von Krautner ,

Kommt aufs Material an - Ich hab auch ne Schwarze Lederjacke, aber Tagsüber schmore ich da drinnen, da würde mir das Fahren nicht so viel Spaß machen. Würde auch nicht den ganzen Tag in den Hosen rumlaufen wollen, aber ja der Hauptgrund wäre natürlich, aufgrund des Unfalles etwas Schutz zu haben, wenn ich da Leute auf der Autobahn sehe, die mit Kurzen Hosen und kurzem T-Shirt rumfahren wird mir schon etwas komisch im Magen... das kann sehr schlimm enden. 

Kommentar von all1gataZ ,

Ja den es kann bis zum Knochen gehen und sogar den Knochen etwas anschleifen

Kommentar von Effigies ,

Und wenn dann eine Infektion auf den Knochenübergreift ist das einer der häufigsten Ursachen für Amputationen.

Kommentar von all1gataZ ,

Ja, des stimmt. Aber wer des Risiko eingehen möchte der kann des natürlich machen, empfehlen würd ich's nicht, weil man hat nur ein Bein oder einen Arm!

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein & Motorrad, 8

Wenn du "derzeit den A1 Führerschein" machst, hättest du das eigentlich schon in der Fahrschule lernen sollen / müssen.

Im Übrigen ist die komplette Schutzkleidung aber bei den Ausbildungsfahrten und der Prüfungsfahrt Pflicht.

Gruß Michael

Antwort
von MsDanim, 29

Also während du den Führerschein machst brauchst du auch eine Hose. Wenn du damit fertig bist, ist das nicht verpflichtend. An sich gibt es eigentlich nur die Helmpflicht. Jedoch würde ich immer zur Jacke, Handschuhen und einem nierengurt raten

Kommentar von Effigies ,

Was soll ein Nierengurt denn machen?  Die Hose ist bei einem Sturz viel wichtiger als die Jacke und den Nierengurt brauchste nur um die Wampe zusammen zu halten. Sonst is der obsolet.

Kommentar von MsDanim ,

natürlich ist ein nierengurt wichtig, besonders bei höheren Geschwindigkeiten! Die Frage war ja auch was vorgeschrieben ist und nicht was für die Sicherheit wichtig ist.

Antwort
von DerOberst1999, 19

Es gibt nur eine Helmpflicht.

Wenn du willst, kannst du in Unterhose mit Helm fahren und das wäre legal.

Es ist aber nur sehr ratsam eine Motorradhose zu tragen. Sie ist sogar nützlicher als eine Motorradjacke. Aber gut, zur Schule zieh ich auch keine Motorradhose an, weil ich nicht wüsste wo ich sie hin tun sollte bzw. sie nicht mit mir rumtragen will/kann. ;o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community