Frage von RuedigerKaarst, 51

Induktionsschleifen und Zweiräder?

Hallo,
die Induktionsschleifen an den Ampeln bringen mich zum verzweifeln.

Mit meinen Rollern, aktuell habe ich einen Benelli Quattronove, konnte ich bis jetzt keine Induktionsschleife auslösen.
Das heißt, dass ich solange warten müsste, bis ein größeres Fahrzeug kommt, ich ein Stück vorfahre und das andere Fahrzeug die Schleife auslöst.

Irgendwann verhungere ich noch an solch einer Ampel, oder stelle ein Zelt auf der Verkehrsinsel auf, um übernachten zu können.

Habt ihr auch solche Probleme?
Wie könnte man sie beheben?

Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siggibayr, 13

Diese Problem wurde von den Verkehrsplanern erkannt. Deshalb gehen immer mehr Kommunen dazu über, die Induktionsschleifen gegen andere Erfassungseinrichtungen auszutauschen.(z.B. Infrarot oder Kameraerfassung).

Induktionsschleifen sprechen auf Metall an. Über einen Potenzometer kann die Empfindlichkeit zur Erkennung eingestellt werden. Einfach die verantwortliche Stelle auffordern, die Empfindlichkeit zu regulieren. Zuständig ist z.B. Tiefbauamt bzw. die städtische Behörde, in deren Eigentum die Lichtzeichenanlagen stehen. Immer wieder anrufen und nerven,  bis einer zur Feinjustierung kommt.

Antwort
von Jack98765, 37

Das Teil besteht wohl aus zu viel Plastik oder ist zu klein für die Schleifen. Ich habe einen Honda-125er-Roller und damit hatte ich noch nie ein Problem.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Vielen Dank. Ich denke, ich pobiere es mit einer kleinen Metallplatte, die ich unten in die Verkleidung lege. Das gemeine ist, dass die Schleifen auf Landstraßen den Roller anscheinend erkennen. Fast jede Ampel wird rot, so dass ich bei der berauschenden Geschwindigkeit bremsen muss. 😔

Antwort
von cub3bola, 32

https://fahrradzukunft.de/18/induktionsschleifen-an-ampeln/

Nachdem ich den Artikel gelesen habe, kann ich dir nur raten die Nachts kaputt zu treten und auf besser funktionierenden Ersatz zu hoffen. Allerdings muss aus juristischen Gründen dir gleichzeitig von diesem Rat abraten.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Intetressanter Bericht, vielen Dank! Eine Ampel is ja sehr stabil, da braucht man wohl eher eine Flex, oder Schneidbrenner.

Kommentar von deruser1973 ,

Was willst du denn eigentlich?  Ich finde diese Ampeln sehr gut...

In der Nacht ist es doch eh wurscht- wenn niemand anwesend ist,  dannn fahr doch einfach rüber.  Oder zeig  mir hier in München einen Radfahrer,  der sogar  tagsüber bei Rot anhält...

Antwort
von deruser1973, 13

Du bist wenigstens so schlau,  zu erkennen, dass es diese Schleife  überhaupt gibt...

Ich fahre mit meinem Roller immer so,  dass hinter mir fahrende Autos,  auf diesen Schleifen halten müssen,  um den Schaltvorgang auszulösen...

Ich fahre aber eine Vespa Baujahr 

1989,  von daher habe ich genug Metall, um selbst diese Schleifen auszulösen... Manchmal hilft auch vor und zurückschieben  des Rollers...

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Ich versuche das nächste mal die Schleifen schräg anzufahren, eventuell klappt es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community