Frage von spidgorny, 168

Ich habe ein Verwarngeld-Zettel bekommen mit dem Tatvorwurf "Ueberschreiten Parkzeit > 30 Min". Ich habe aber fuer Parken bezahlt. Ist diese Zettel falsh?

Die konkrete Zeiten finden Sie in Bilder.

Antwort
von tanzegern, 88

Den Uhrzeiten nach lag der zweite Zettel nicht darin.

Aber das dürfte letztlich egal sein. Es geht um die zulässige Höchstparkzeit. Ist die erreicht, darf man nicht einfach einen neuen Zettel ziehen, man muss den Wagen umsetzen.

Antwort
von Rockuser, 72

Du hattest für den Angegebenen Verstoß scheinbar kein Ticket. Nachgelöste Parkscheine sind nicht Gültig. Du musst nach 30 Minuten vom Parkplatz.

Antwort
von claushilbig, 65

Das Problem ist, dass es für den Parkplatz eine Höchst-Parkdauer gibt.

Wenn diese Höchst-Dauer überschritten ist, muss man den Parkplatz verlassen, "Nachlösen" einer "neuen Parkzeit" ist nicht zulässig.

Dein zweiter Parkschein hatte also keine Bedeutung und Gültigkeit, da hättest Du genau so gut 'ne alte Kinokarte hinlegen können ...

(Es kann dir allerdings keiner verbieten, vom Parkplatz runter und direkt wieder drauf zu fahren, und dann einen neuen Parkschein zu ziehen. Und wenn Du das so machst, kann Dir im Endeffekt hinterher niemand beweisen, ob Du tatsächlich komplett vom Parkplatz runter warst, oder nur den Wagen etwas umgesetzt hast.
ABER: die Parkwächter notieren sich die Ventilstellungen mehrerer Räder. Wenn die sich alle in gleichem Maße geändert haben, ist das quasi ein Beweis dafür, dass der Wagen nur etwas vor oder zurück gefahren ist, den Platz also nicht verlassen hat - Es empfiehlt sich daher immer, den Wagen zumindest einmal komplett aus der Lücke zu fahren ...)

Antwort
von santani, 54

Wenn du die Zeiten genau vergleichst, siehst du das das Ordnungsamt genau zwischen 16 und 17 Uhr kontrolliert hat und für diese Zeit hattest du nix bezahlt

Als du den zweiten parkschein hinter die Scheibe gelegt hast, muss der Strafzettel eigentlich schon hinter dem Scheibenwischer gesteckt haben,oder ?

Antwort
von ThomasAral, 62

na steht doch dabei --- du darfst nicht erneut nachzahlen ohne den Parkplatz zu verlassen.  die merken sich die reifenstellung ... da nutzt deine zahlung nichts.  trickreiche fahren nur 10 cm vor oder zurück ... keine ahnung ob die ordnungshüter da auch schon was dagegen haben ... aber da es auch schon ein alter hut ist, kann ich mir vorstellen dass die sich auch nicht so verarsh*en lassen.

Kommentar von ThomasAral ,

andere sollen auch die möglichkeit einen parkplatz zu bekommen haben --- es geht nicht nur darum dass sie genug geld kriegen.  man kann also nicht einfach durch zahlen von geld den ganzen tag den parkplatz belegen.

Antwort
von Hoegaard, 53

Natürlich war um 16:42 dein erster Parkschein schon über 30 Minuten abgelaufen

Antwort
von floppydisk, 51

dein ticket geht bis 15:58 Uhr.

den strafzettel hast du 15:59Uhr erhalten, ist also korrekt.

Kommentar von Hoegaard ,

Der Strafzettel stammt von 16:42 Uhr

Antwort
von Rasengandub, 53

ALLEEEEES KLAR:

Kommentar von Hoegaard ,

Beweise wofür?

Kommentar von Rasengandub ,

was für beweise ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten