Frage von Blaeseha, 75

Ich habe bei meiner Scheidung vor 13 Jahren 7 Rentenpunkte abgeben müssen, die ich mir nun zurückholen wollte?

Ich wurde 2003 geschieden und mußte Unterhaltsleistungen und 7 Rentenpunkte abgeben.

Ende 2007 verstarb meine geschiedene Frau und bekommt dadurch auch keine Rente mehr und natürlich auch meine 7 Rentenpunkte nicht. Wo nun kann ich den Antrag auf Rückübertragung meiner Rentenpunkte beantragen, denn schließlich habe ich diese Punkte erwirtschaftet, die nun schon seit 9 Jahren nicht mehr ausgezahlt werden. Dieses Jahr möchte ich nun einen Rentenantrag für mich stellen (63 mit 45 Arbeitsjahren) und diese Punkte fehlen mir und ich finde es nur gerecht, wenn man diese wieder zurück übertragen bekommt! Bekommt man diese Anträge nun beim Familiengericht, wo die Scheidung durchgeführt wurde? Oder an welche Institution muss ich mich deshalb wenden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sassenach4u, 64

Du bekommst die Rentenpunkte nicht zurück, offensichtlich hat deine Ex schon Rente bezogen. Waren es mehr als 36 Monate, dann ist es vorbei. weg ist weg. Klar kannst du es versuchen, dann aber jetzt schon, nicht erst beim Rentenantrag. Du musst dich hierfür mit einem frei formulierten Schreiben an den zuständigen Rentenversicherungsträger wenden unter Angabe des Aktenzeichens der Versorgungsausgleiches.

Antwort
von Zicke1008, 75
Kommentar von Blaeseha ,

So wie es aussieht, habe ich sicher schlechte Karten, denn die Rente mit meinen Punkten aus dem Versorgungsausgleich wurde mehr als 50 Monate in Anspruch genommen. Ich versuche es bei der Beantragung der Rente trotzdem, aber sicher gibt der Staat nichts freiwillig zurück, was er einmal hat. Meiner Meinung zu unrecht, aber man kann es eben nicht ändern!

Antwort
von Erdianer, 48

Hast Du "Rentenausgleich nach dem Tod"    g e n a u  durchgelesen?  Da wird von "fließenden" Renten gesprochen. Der Versorgungsausgleich "fließt" nämlich erst, wenn die berechtigte Person in Rente geht. Wenn Deine Ex-Frau noch keine 36 Monate Rente bezogen hat, dann dürftest Du die 7 Punkte zurückbekommen.


Also - auf alle Fälle beim Rententräger beantragen.

Antwort
von Eisenkatze, 60

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten