Frage von Ryuuichi, 863

Warum bekomme ich keine Wohnung?

Hallo,

leider bin ich seit kurzem ALG 2 Empfänger und suche aktiv Arbeit. Ich lebe derzeit bei einem Cholerischen Mitmenschen,der auch schnell handgreiflich wird. Nun war ich beim Jobcenter,dieses hilft mir diesbezüglich nicht weiter,das Sozialamt auch nicht. Ich wurde vom Sozialamt auf das Wohnungsamt verwiesen,beim Wohnungsamt bekam ich einen Wohnungsberechtigungsschein. Auf die Warteliste in punkto Wohnung wurde ich auch gesetzt..nur sagte man mir dass es sehr lange dauern könnte,da Wohnungsnot. Bin schon sehr lange auf Wohnungssuche aber bekomme einfach keine,wahrscheinlich weil ich ALG2 beziehe. Mir wird angeboten in ein Wohnheim zu kommen,oder halt Obdachlosenheim. Gibt es noch andere Wege um an eine Sozialwohnung zu kommen?

Antwort
von herakles3000, 671

Ja gibt es du must zb Erstmal die Zeitungen nach dem Kürzel Wbs Schauen das kann ein Normaler Vermieter sein der zb mit Öffentlichen gelder gebaut hat Teilweise Oder Schaue mal unter meine Stadt nach auch da kann mal was finden aus Kioske bzw Lottogeschäfte können Öfters mal einen Aushang für Wohnungen in der Nähe sein.Wen du auch da nicht findest must du versuche eine genosenschaft wohnung zu bekommen aber da sind die bedingen etwas anders deswegen sollte das Auch mit deinem Fallmanager Besprochen werden da du dort zb auch Anteile kaufen must stadt zb eine Kaution.

Auch Freunde Können dir manchmal weiterhelfen zb wen sie wissen wo grade eine Wohnung frei ist/wird.ansonsten einfach mal schauen wo keine Gardienen am Fenster sind und da mal nachfragen.Selbst ohne Flüchtlinge ist das Wohnungsamt immer noch das Lahmste was es gibt.

Nur Makler Kanst du vergesen den die Müstest du selber bezahlen und die sind recht Teuer.Fals zb der Neue Vermieter angst hat das du die mietenicht zahlen würdest kanst du ja anbietten das die direkt vom amt anden Vermietr bezahlt wird damit kanst du auchschonmal einen Vermieter Beschwichtiegen. bzw überzeugen.Nur must du dich an die Vorgabe des wbs Halten.

Antwort
von Indivia, 501

Ja, selber suchen. Im Internet, Aushänge machen, in der zeitung, bei Genossenschaften anfragen  ( oft haben die nur WBS Wohnungen) . Leider ist es ein übliches problem,da sie dich nciht einfach kündigen können, wenn das Jobcenter die Miete mal nicht zahlt.

Also ich gehe mal davon aus,da du meinstdas Vermieter keine Hartzer wollen und die Kosten so gering sind,das es kaum möglich ist eine Wohnung zu finden.

Bitte auch alles notieren,wann du wo angerufen hast, mit welchem Ergebnis, denn wenn du keinen vorgegeben Wohnung findest , kann es sein das du Anspruch auf eine teure hast.

Antwort
von blumenkanne, 563

du hast doch sicher ganz klare vorgaben über die maximalen kosten der unterkunft. danach suchst du dir 3-4 wohnungen raus. lass dir einen kostenvoranschlag schreiben und damit gehst du zum jc und lässt dir die günstigste bewilligen. die günstigste sollte die sein, die du unbedingt haben möchtest. das muss auch keine sozialwohnung sein. such dir einfach den wohnungsmarkt durch und guck nach.

vielleicht kannst du vorübergehend auch erstmal zu deinen eltern ziehen, zu freunden oder bekannte. sollte der typ übergriffig werden, ruf die polizei und lass den typen für einige tage der wohnung fern halten.dafür sorgt die polizei.

Antwort
von warehouse14, 384

Du kannst ja mal bei verschiedenen Maklern anfragen, ob sie was für Dich haben. Wichtig dabei ist, daß Du Dich nur um Wohnungen aus ihrem Bestand bewirbst, nicht sie beauftragst, eine für Dich zu suchen... Sonst musst am Ende Du die Provision zahlen... ;)

Alternativ kannst Du Dich doch auch selber mal beim örtlichen Hauseigentümerverein und sowas umhorchen. Also suche einfach mal Kontakt zu Vermietern. Die kennen sich doch oft und wissen, wer grad mal wieder Mieter sucht und sowas...

Also werde selbst aktiv, dann bekommst auch mal was.

Und versteif Dich nicht auf eine "Sozialwohnung". Der "soziale Wohnungsbau" ist schon lange tot und die Restbestände daraus sind entweder unbewohnbar oder eben vollbelegt...

warehouse14

Antwort
von Georg63, 421

Die Ämter werden dir keine Wohnung besorgen - die bezahlen sie nur.

Mach dir ein Suchprofil bei immobilienscout24 und ähnlichen Portalen und aboniere die Angebote. Setze deine Ansprüche dabei entsprechend niedrig an und wähle ein großes Suchgebiet.

Wenn dann passende Angebote gemeldet werden, musst du schnell sein und immer alle Unterlagen dabei haben.

Gleichzeit klapperst du alle Wohnungsbauunternehmen und -genossenschaften in der Region ab.

Antwort
von mausi64, 331

Wenn du Single bist, kannst du eine Wohnung zwischen 45 u. 50 qm mieten. Die Miete zahlt das Jobcenter. Schau einfach in die ortsübliche Zeitung oder setze selber eine Anzeige in die Zeitung. Dann wirst du schon eine Wohnung finden. Viel Glück dabei!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community