Frage von markkl, 132

Ich arbeite als Kellner und hatte gestern das erste mal meine Geldbörse?

Ich arbeite seit kurzem in einem Restaurant als Kellner gestern hatte ich dann auch das erste mal eine Geldbörse. Bei der Abrechnung hat sich jetzt herausgestellt das ich bei einer Kartenzahlung eines Kunden Einen Fehler gemacht habe und anstatt 50 Euro 50 Cent eingegeben habe da mir die Funktionsweise nicht erklärt wurde. Mein Chef meinte nun ich soll die Differenz welche jetzt fehlt selber bezahlen. Das Geld wollte ich eigentlich heute bringen da ich aber krank bin ist mir mein chef total doof gekommen von wegen beim nächsten mal musst um es diereckt selber bezahlen oder ich rufe deine Eltern an. meine Frage ist nun wie ich mich jetzt verhalten soll

Antwort
von Ilyana, 37

Naja, das ist natürlich dumm gelaufen. Aber Fehler passieren nun mal. Insbesondere, wenn du keine richtige Einführung erhalten hast, trägt dein Chef ja in gewisser Weise eine Teilschuld. Das du den Betrag nachzahlen sollst, ist natürlich ägerlich für dich aber absolut verständlich.

Wenn du wirklich krank bist, kommt es wohl nun auf einen Tag mehr oder weniger auch nicht an bis du das Geld zurückzahlst. Aber nicht hingehen, weil du vielleicht Angst hast (könnte ja sein) das wäre jetzt eher unklug. Du hast es ja nicht absichtlich gemacht.

Und was soll schon passieren, wenn er deine Eltern anruft? Immerhin hast du  nicht in die Kasse gegriffen oder so, sondern es war ein Versehen. Sowas passiert halt, grade wenn man neu irgendwo angefangen hat. Doof, dass es gleich so ein großer Betrag ist...aber was soll man machen?

Du solltest natürlich das Geld so bald wie möglich an ihn zurückzahlen. Vielleicht können deine Eltern dir ja auch etwas vorstrecken und du zahlst es dann an sie zurück sobald du dein Gehalt bekommen hast. Alternativ könntest du deinem Chef auch vorschlagen, dass er das fehlende Geld von deinem Gehalt einbehält. Ich sehe da kein Problem und keinen Grund, warum er sich darauf nicht einlassen wollen würde.

Das schlimmste was passieren könnte, wenn dein Chef ein A.r.s... ist, ist dass er dir kündigt. Aber ehrlichgesagt, kann man sich einen Chef, der Mitarbeiter gleich beim ersten Fehler rausschmeisst, insbesondere wenn keine richtige Einführung in gewisse Abläufe gegeben wurde, auch schenken.

Kommentar von markkl ,

Danke für die Antwort meine Mutter geht heute da vorbei und bringt das Geld aber ich werde warscheinlich sowieso kündigen da mir nichts wirklich erklärt wurde und wir samstags teilweise 4-5 Stunden unbezahlte Pausen machen müssen da der Laden leer ist

Kommentar von ingwer16 ,

.... Das nennt man geteilten Dienst ...
Deine Mutter sollte darauf verweisen das der Laden gegen sowas versichert sein muss .

Antwort
von Novos, 14

Warum hast Du "eigenmächtig" gehandelt und nicht einen Kollegen / Chef den Zahlvorgang mit dem Gerät nicht machen / erklären lassen? Das kann als grobe Fahrlässigkeit (Gerät ohne Einweisung genutzt) gewertet werden, und somit muss der Betrieb dafür nicht haften.

Kommentar von markkl ,

Man hat mir gesagt ich muss einfach nur denn Betrag eingeben und das es ganz einfach ist

Kommentar von Novos ,

Du siehst, wie einfach es ist. Dann hätte ich den Abrechnungsbeleg wenigstens prüfen lassen, bevor ich ihn zum Gast bringe.

Antwort
von ingwer16, 49

Sowas ist Nogo was dein Chef macht . Kunden kontaktieren , klarstellen , berichtigen .
Sowas kommt vor , auch nach Jahren in diesem Beruf , noch nie hat n Vorgesetzter bei mir das Geld von mir verlangt

Kommentar von markkl ,

Ok danke für die Antwort

Kommentar von ingwer16 ,

Sehr gern ! Dein Chef sollte für sowas außerdem ne Versicherung haben !
Bist du Azubi ?

Kommentar von markkl ,

Nein ich arbeite dort seit zwei Wochen als Aushilfe (nicht mal Mindestlohn 😩) und hatte gestern das erste mal eine Geldbörse. Hatte eigentlich gut geklappt und das hat mich gestern echt aufgeregt das i h wegen so ein dummen Fehler bezahlen darf anstatt das man mir das Gerät erstmal erklärt

Kommentar von Jimmibob ,

Nicht mal Mindestlohn? Das ist nicht legal?!?

Kommentar von ingwer16 ,

Darf ich dir nen Rat geben .... Such dir nen anderen Nebenjob , Gastro ist Ausbeute !
Alles gute 🍀🐞🐛

Kommentar von markkl ,

Es ist legal da ich unter 18 bin und ich bin bereits auf der Suche nach einem neuen job hoffe ich finde bald was

Antwort
von Jimmibob, 39

Ein "guter Chef " würde dir den Fehler ankreiden was legitim ist, allerdings würde das berechnen der Rohstoff und Arbeitskosten osten reichen..

Lass dir die Funktionsweise des Gerätes nochmal genau erklären, dann passiert das nicht noch einmal.

Aber bezahlen musst du es trotzdem. Tut mir leid für dich

Kommentar von markkl ,

Ja ist mir klar aber ich muss es doch nicht bezahlen wenn ich krank bin. Ich würde es ja morgen mitbringen da ich Samstag sowieso eingeteilt bin. Aber jetzt nochmal 7 Euro für Bus bezahlen und die Rechnung

Kommentar von Jimmibob ,

Dann soll er es dir vom Lohn abziehen.. Was hat denn der für ein Problem? Das nächste mal sollte ansonsten auch reichen..

Kommentar von markkl ,

Nein er hat mir grade geschrieben das das nicht gehen würde. Finde es nur schade das mir das Gerät nicht erst erklärt wurde. Wenigstens kann der. Kunde sich jetzt über essen für 50 Cent freuen 😂

Kommentar von Jimmibob ,

Der soll mal ganz locker bleiben. Bring ihm die 50 Euro mit das nächste al und gut is. ABer such dir lieber nen Job wo du auch den Mindestlohn bekommst...

Kommentar von markkl ,

Ja bin dabei habe auch schon was gefunden bin also nicht mehr lange da.

Kommentar von Jimmibob ,

Dann würde ich ihm die 50€ auch nicht bezahlen.. überleg mal,

50€ / 8,5 = 5,88..

Also musst du fast 6 Std bei Mindestlohn arbeiten um das wieder rein zu holen.. Der hat doch nen Vogel..

Kommentar von Jimmibob ,

Bist du da richtig als 400€ Kraft angestellt oder läuft das "schwarz"?

Kommentar von markkl ,

50/5.50 ich kriege keinen Mindestlohn

Kommentar von markkl ,

Ich bin unter 18 also muss ich keinen Mindestlohn und ja ich bin richtig als Aushilfe auf unter 450 Euro Basis angestellt

Kommentar von Jimmibob ,

Ich würde weder wieder bei dem Halsabschneider arbeiten noch ihm das Geld geben.. 5,50€ pfff...

Kommentar von markkl ,

Das Geld werde ich ihn wohl geben müssen aber arbeiten werde ich da auch nicht nochmal.

Kommentar von Jimmibob ,

Ja. Für deinen und den Seelenfrieden deines Arbeitgebers vielleicht besser.

Antwort
von charmingwolf, 9

Da hast Pech gehabt, und der Kunde hat es nicht gesehen,
(hättest ihm zu viel  berechnet wär es
ihm Aufgefallen)

Vielleicht ist er noch so Anständig und kommt Nachzahlen.

Kommentar von markkl ,

Ja habe das Geld mein Chef heut gegeben ist halt echt schade  das mir sowas beim ersten Mal mit Portmonee passieren muss😩

Antwort
von Omikron6, 10

Wenn du nicht in der Lage bist, mit technischen Geräten (Kreditkartenterminal) umzugehen und dich auch nicht hast einweisen lassen in die Funktion, ist das dein Problem...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten