Frage von KingKopf, 190

Heute Abend erstes Mal, werde kurz davor nicht hart, warum?

Hallo Leute, Ich bin jetzt 17 jahre alt und knapp 8 Monate mit meiner Freundin zusammen. Wir wollten schon einige mal unser erstes Mal haben, aber entweder war sie noch nicht so weit oder ich hatte einen schlappen.

Mein kleiner sinkt immer kurz davor bzw immer wenn ich mir das kondom überzieh auf 70, 80% heißt also er ist nicht ganz hart. Es liegt aber nicht am Gummi, das passt auf jedenfall. Mein ding war auch schon längere zeit mit dem steif, beim masturbieren ist er auch steinhart mit Gummi an, nur kurz vor dem Sex bzw bevor ich eindringen will - will er nicht...

Das belastet mich mittlerweile sehr da wir das jetzt vlt schon 10 mal probiert haben. Dazu kommt Kondome sind nicht billig :D

Jedenfalls hab ich das Problem, ich bin aber auch nicht aufgeregt oderso, auch wenn wir spontan wollten wollte er nicht 100 prozentig... Und es liegt nicht an meiner Freundin... Ich find sie sehr sexy und attraktiv.

Ich bin in einer zwickmühle...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuteAntwort159, 116

Sieht so aus, als ob die irgendwie dein Kopf blockiert. je häufiger du in der Situation bist, dass du Sex haben willst, er aber weich wird, desto belastender wird das.

Mein Tipp: Lass dich von deiner Freundin schön massieren, auch dein Ding. So eine Massage entspannt. Dann machst du es ihr mit der der Zunge oder mit der Hand. Der eigentliche Sex steht dabei im Hintergrund. 

Dann ziehst du dir das Gummi drüber und ihr beiden verwöhnt euch weiterhin, ohne dass du ich reinsteckst. Wie gesagt, der Sex steht weiterhin im Hintergrund. Wenn du merkst, dass er richtig hart wird / bleibt, dann steckst du ihn rein.

Fragen?

Antwort
von HansWurstula, 97

Ich hatte das Problem auch. Auch meine Freundin ist sehr attraktiv. Bei mir lag es allerdimgs daran, dass ich immer davor leicht Bammel bekommen hab, ob ich es richtig mach, oder ob ich ihr weh tu..

Ich weis zwar nicht welche Stellung ihr benutzt, aber wir haben es dann so gelöst, dass sie sich praktisch auf mich drauf gesetzt hat. So konnte sie selbst kontrollieren wie schnell/wie weit ich eindringe. Das hat mir die Angst genommen, ihr weh zu tun und war dadurch entspannter.

Kommentar von KingKopf ,

Hatten wir auch schon überlegt, aber da hat sie angst vor den schmerzen :D

Kommentar von HansWurstula ,

Kann ich verstehen. Versucht beide so entspannt wie möglich zu sein dabei. Denn je verkrampfter sie ist, desto mehr tut es auch weh. Probier am besten nicht am Anfang komplett rein zu gehen, sonst vielleicht nur die ersten 2 oder 3 cm. Das hört sich zwar wenig an, aber es ist besser als zu viel zu wollen und so ihr Schmerzen zuzufügen. Ich hab mich ja damals auch immer gefragt, wie arg es denn der Frau weh tut und hab sogar in meiner Klasse bisschen rumgefragt und es kam oft die Antwort, dass es gar nicht mal soo weh tut. Man stellt es sich antscheindend schlimmer vor als es ist. (falls das deine Freundin beruhigt) Kleiner Tipp am Rande: Sei vorallem zart zu ihr und schau dass ihr genügend vorspiel habt.. Dadurch entspannt sich der Vaginalmuskel und es geht einfachen UND tut nicht so weh..

Antwort
von LonelyBrain, 25
  • Schalte deine Gedanken ab. Das was dich blockiert ist alles nur in deinem Kopf. Dieses Problem ist aber durchaus weit verbreitet und betritfft sicher nicht nur dich.

  • Du machst dir Gedanken, hast Angst, bist verunsichert. "Versagensängste" o.ä. sind bei Männern gerade beim ersten Mal nichts ungewöhnliches. Wenn es dann mehrere Male nicht so recht funktioniert wird die Blockade im Kopf natürlich immer größer.
  • Mach dir bewusst: sie will dich und sie liebt dich. Sie wird nicht enttäuscht sein o.ä. wenn das erste Mal nicht perfekt wird. Das wird es nämlich nie.
  • Evtl solltet ihr zudem am Vorspiel arbeiten. Sie könnte dir ja z.B. das Kondom überziehen - das könnte die Lust steigern/aufrecht erhalten.

Das belastet mich mittlerweile sehr da wir das jetzt vlt schon 10 mal probiert haben

Hier liegt ja das Problem. Es belastet dich und immer kurz vorher denkst du dir "oh hoffentlich bleibt er steif" und ZACK ... vorbei mit dem Ständer.

Du musst dich beruhigen, es langsam angehen lassen und nicht blockieren. Dein Kopf bremst dich.

Ihr solltet des öfteren zunächst einfach mal Petting betreiben. Lernt euch lieben und das zunächst ganz ohne die reine Penetration.

Sex ist so viel mehr als das "rein und raus". Probiert euch aus und habt Spaß!

Antwort
von EmotionBoss, 76

Sag deiner Freundin dass sie dich man plötzlich darauf ansprechen soll! (Dann wenn du nicht damit rechnest aber der moment gut ist) Dann muss sie dir noch geile sachen sagen dann ist er 110% steif!

Antwort
von ichweisnetwas, 63

Naja du machst dich verrückt. Auch wenn du was anderes sagst aber man merkt es schon daran wie du schreibst.

Ich rate wirklich ungern zu alkohol aber mir half es als ich anfangs damals solche probleme hatte. Mit 2-3 gläsern vodka bull war ich vollkommen locker und es klappte alles super^^ Und irgendwann eben auch ohne alk.

Oft ist sowas unterbewusst. Ich hab mit 17 frauen angefasst wie federn oder sowas. Heute weis ich das man da durchaus auch mal zupacken kann ;-)

Trau dich und denk ans verhüten und zwar IMMER!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten