Frage von bambi316, 311

HAUSTÜRBETRUG von "EON-Vertretern", wie kann ich das nun anfechten, wie gut stehen die Chancen und welche Möglichkeiten habe ich?

Ich wurde bei mir zu Hause betrogen. Eigentlich habe ich ein Paket erwartet und dann kam gestern Mittag das ersehnte Klingeln. Dummerweise habe ich deshalb auch gar nicht erst geschaut wer da vor meiner Tür steht, ich machte also auf und wer wollte da in meine Wohnung rein? Zwei angebliche "EON-Vertreter". Sie boten mir einen Wechsel an, da wir momentan bei den Stadtwerken angemeldet sind und einen relativ teuren Tarif haben, ließ ich diese beiden Betrüger rein, so dumm und leichtgläubig wie ich bin, und ließ mir erzählen.

Sie baten mich direkt darum meine Jahresabrechnung sehen zu dürfen, habe ich ihnen gezeigt. Sie wollten meine Kundennummer von den Stadtwerken, meine Daten (sowas wie Geburtsdatum usw.) und meine IBAN. WARUM ich ihnen alle Info in den gierigen Schlund geworfen habe kann ich leider nicht beantworten. Ich habe mich überrumpelt, überfordert und auch ein wenig unter Druck gesetzt gefühlt. Da schaltet sich das rationale Denken wohl automatisch aus! Ich habe jedes verdammte Wort geglaubt, "wahrscheinlich 700€ Nachzahlung", PAH! Das Geld werde ich eher für euch Mistkerle nun abdrücken müssen!! Die haben mir nicht einmal wirklich was von irgendwelchen Tarifen erzählt, gar nichts haben wir über das Thema worüber wir eigentlich hätten sprechen müssen gesprochen! Das haben die Betrüger ganz geschickt eingefädelt. Der eine unterhielt sich mit mir (konnte mich auch gut ablenken da wir scheinbar aus dem selben Ort kommen und uns über unsere alte Heimat unterhalten haben) und der andere hat munter meine Daten aufgenommen. Ich habe dann auch irgendwas unterschrieben was angeblich die Erlaubnis für eine Bonitätsprüfung sei und eben diese Anträge für Strom- und Gas-Wechsel! Bitte, bitte fragt nicht wieso man sowas AUßERORDENTLICH dummes tut! Ich habe mich das auch immer gefragt und dann steckt man mal in dieser Situation und man wird regelrecht hypnotisiert und manipuliert von denen! Im Nachhinein weiß ich natürlich, wie offensichtlich es war, das es sich hier um einen Betrug handelt. Etwas später wurden die beiden Mistkerle auch von der Polizei durch die Mangel genommen, was weiter geschehen ist weiß ich nicht, durften wohl weiterfahren. Meine Daten und Unterschriften wurden elektronisch, also per Tablet aufgenommen, dann nachdem das in ihre Datenbank eingetragen wurde, bekam ich einen Anruf um meine Daten zu bestätigen, dieses Gespräch wurde auch aufgenommen. Und die beiden haben gewartet bis dieser Anruf kam und als ich alles bejahte nickten die beiden Halunken mir nur munter zu und sind anschließend gegangen!

Tja dann ist mir aufgefallen:* ICH HABE GAR KEINE KOPIE VON DIESEM VERTRAG ODER ANTRAG ERHALTEN!* Wie kann ich das nun anfechten? Für eine Kündigung habe ich ja nun 2 Wochen Zeit, aber ich habe gar keine Ahnung wie ich das ohne Kopie von diesem Vetrag per Einschreiben einschicken soll, ich weiß nichtmal wohin. Sie sagten nur sie seien von EON! Aber wer weiß das schon!

Ich bin für jede Antwort dankbar!

lg

Antwort
von Jewi14, 218

Auch bei Stromverträgen hast du ein 2wöchiges Widerrufsrecht. Nur du musst schnell handeln, denn die Frist beginnt mit Vertragsabschluss zu laufen. Die Frist beginnt aber auch erst dann zu laufen, wenn du ordnungsgemäß über deine Rechte belehrt wurdest und offenbar wurdest du das nicht. Denn die Kontaktdaten sind falsch.

Ich rate dir, schriftlich und per Einschreiben den Vertrag bei EON zu widerrufen. Wenn EON wirklich der Vertragspartner werden soll, so hast du damit bereits den Vertrag widerrufen

Kommentar von bambi316 ,

Belehrt wurde ich definitiv nicht.

Erreichen kann ich keinen, und wer weiß ob ich tatsächlich überhaupt bei EON diesen Vertrag unterschrieben habe. Vielleicht bei einem ganz anderen Unternehmen, vielleicht habe ich ja auch unterschrieben, dass sie per Lastschriftverfahren Geld bei mir vom Konto nehmen können. Ich habe keine Ahnung was genau mir da vorgelegt wurde..

Wie ich schon in einem Kommentar erwähnt habe, könnte ich einen der beiden Betrüger ausfindig machen, da es scheinbar ein echter Name war den er mir preisgegeben hat (laut eigener Nachforschungen), vielleicht kann die Polizei ja damit was anfangen.

Aber die Widerrufung trotzdem zu abzusenden kann ja keinesfalls schaden. 

Ich danke dir für deine Antwort, ich werde mich umgehend darum kümmern!

Liebe Grüße,

Bambi

Kommentar von bambi316 ,

Aber wie könnte man denn überhaupt beweisen das man nicht belehrt wurde.. ?

Antwort
von aprilseventh, 178

Du hast bei Haustürgeschäften ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.

Also sofort einen Brief per Einschreiben losschicken und Vorlagen dazu findest du massenhaft im Internet. Der Einzugsermächtigung auch unbedingt widersprechen.

Ich schließe grundsätzlich nichts ab, wenn mich jemand anruft oder unangemeldet vorbeikommt. Oft sind diese Leute einfach von irgendwelchen Drittfirmen an die man schlecht ran kommt.

Mach dir mal keinen Kopf, die sind so geschult, dass auch ein Matschkuchen nach Schokoladentorte kl9ngt. Aber dafür gibt's ja das Gesetz.

Kommentar von bambi316 ,

Ach vielen Dank, das muntert mich etwas auf

Ich werde gleich mal im Internet suchen was sich für so einen Widerruf eignet.

Danke dir! :))

Kommentar von aprilseventh ,

Hab den Mist mit einem Zeitschriftenabo durchgemacht... Das klappt schon!

Kommentar von bambi316 ,

Das ist sehr lieb, danke! :) 

Ich finde es nett das man mir hier keine Vorwürfe macht, obwohl ich eigentlich hätte fest damit rechnen können, Idioten gibts immer und überall. 

Deshalb bin ich dir da echt dankbar mir gehts damit um einiges besser :) wenn es andere schaffen dann hab ich da ja auch ne Chance aus der Sache rauszukommen. :) 

Kommentar von aprilseventh ,

Jeder der dir deswegen Vorwürfe macht, hat keine Ahnung. Ich denke, jeder ist mal irgendwann in so einer Situation gedrängt worden. Wichtig ist nur, dass man gleich handelt.

Antwort
von Funfroc, 174

Ich würde EON hierzu einfach anschreiben.

Es werden ja nicht so viele Leute mit deinem Namen aus deiner Stadt an diesem Tag einen Vertrag abgeschlossen haben.

Ergänzung: Wenn dir die Namen der beiden bekannt sind, auch gleich an EON melden. Denn diese vorgehensweise ist sicher auch nicht im Sinne von EON.

Kommentar von bambi316 ,

Leider kenne ich nur den einen Namen. Ich werde da nochmal anrufen und das weitergeben.

Danke für deine Antwort :)

Liebe Grüße,

Bambi

Antwort
von FragaAntworta, 155

Stadtwerke benachrichtigen und auch mit EON in Kontakt treten, das würde ich Dir empfehlen.

Kommentar von bambi316 ,

Das haben wir bereits getan, die Info von EON besagte, wir sollen 1 Woche warten und dann schauen sie in ihrer Datenbank nach ob unser Name darin vorkommt, da sie Drittfirmen mit solchen Hausbesuchen beauftragen. Dauert wohl bis das alles in ihrer Datenbank auftaucht. 

Wenn nichts da ist, wurden wir betrogen. Die Stadtwerke konnte uns auch nichts sagen, falls was komme würden sie aber bescheid sagen.

Antwort
von bambi316, 127

Ergänzung:

Ich habe 2 Nummern erhalten, die beide nicht erreichbar sind! Und einen echten Namen von einem der Betrüger. Er ist mit Sicherheit auffindbar.

Ich bitte um Ratschläge, Erfahrungsberichte oder ähnliches! Ist jemand von euch darauf reingefallen, was habt ihr getan, hat euer Vorgehen geklappt? 

Ich bin wirklich verzweifelt und hoffe auf euch Gutefragler :)

Nochmals, ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort!

Hoffnungsvolle Grüße,

Bambi

Kommentar von martinzuhause ,

dann schicke diesem ein einschreiben als einwurfeinschreiben  mit einem widerruf zum geschlossenen vertrag. gleichzeitig mit dem hinweis das dir kein exemplar des vertrages ausgehändigt wurde und du daher nur seine adressehast.

zusätzlich kann eine anzeige wegen betrug sicher nicht schaden

Kommentar von bambi316 ,

Das mit der Adresse müsste die Polizei herausfinden, ich bin mir lediglich relativ sicher das es ein echter Name war und ich weiß auch aus welcher Stadt er kommt. Anzeige wird natürlich gemacht :)

Antwort
von bummer, 122

Wie kommst du drauf das es Betrüger sind?

Kommentar von FooBar1 ,

Ich hab auch noch nichts von Betrug gelesen. sieht nach einem normalen wechsel aus.

Kommentar von bambi316 ,

Über keine der Nummern sind diese Leute erreichbar, ich wurde nicht belehrt, mir wurde kein Vertrag ausgehändigt, mir wurde keinerlei Info gegeben. 

Welcher seriöser Vertreter würde diese Dinge tun? Keiner. Ich bin mir absolut sicher das es Betrüger waren. Leider..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community