Frage von Borsche, 507

Hatte Sex mit Freundin in Umkleidekabine und wurden von einem Mitarbeiter erwischt er hat gesagt dass wir dafür eine strafe zahlen müssen was denkt ihr wie vie?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 291

Ein Bekannter von mir hat seine Partnerin mal in der Umkleidekabine eines Freizeitbades vernascht. Da sie zuvor schon im Außenbecken eindeutig zugange waren, hat der Bademeister sie verfolgt und gestellt.

Er hat die Personalien aufgenommen und dann gab es einen Brief nach Hause in dem für 1 Jahr Hausverbot ausgesprochen wurde.

Eine "Strafe" kann allerdings höchstens wirksam in den AGBs vereinbart werden (z.B. "Reinigungspauschale") - aber ein Unternehmen kann gegenüber den eigenen Kunden keine "Strafen" verhängen - das wäre ja noch schöner! Das kann nur ein Richter und dafür ist eine Anzeige notwendig und der Beweis schwierig zu führen. In Umkleiden dürfen beispielsweise keine Kameras installiert sein, welche die Gäste nackt filmen könnten. Wenn ihr bei der Aktion nicht von anderen gesehen werden konntet, dann fällt auch der Tatbestand "Erregung öffentlichen Ärgernisses" weg.

Ich denke also, dass hier GAR NICHTS passieren wird!

Seid nett aufeinander (aber lasst Euch nicht erwischen)!

R. Fahren

Antwort
von Mikromenzer, 308

Das kommt ganz darauf an

In Deutschland gibt es zwar keine festgelegten Geldstrafen, allerdings kannst du für ein Jahr ins Gefängnis kommen.

Quelle: http://www.krone.at/Reisen-Urlaub/Diese_Strafen_drohen_dir_fuer_Sex_am_Strand-Vo...!-Story-103769

Antwort
von jonny2222, 175

hey ich würde das anders machen, wenn nur er euch erwischt hat und kein anderer hat es gesehen würde  ich einfach sagen dass es nicht so ist ... ihr habt geknutscht und nicht mehr ... soll er doch euch beiden beweisen ... ihr müsst nur zusammenhalten und euch nicht verplappern

aber ich denke dass da eh nix kommt

Antwort
von AnnaOfficial, 212

Hat er sich Personalien aufgeschrieben bzw. die Polizei gerufen? Wenn nicht, dann müsst ihr auch nichts bezahlen.

Antwort
von BBTritt, 190

Vielleicht meint er die Kosten für die Reinigung der Umkleide.

Antwort
von Korbi1011, 196

Ich denke nicht, dass ihr dafür eine Strafe zahlen müsst. 

Wenn er eure Namen und Adresse nicht weiß, kann er ja auch nichts machen. 

Antwort
von Unsympathische, 140

Kommt drauf, wie er euch erwischt hat. Wenn er reingegklotzt hat, um eventuell etwas zu entdecken, was ihm gefällt, könnt ihr ihn anzeigen. Das würde nämlich gegen die Privatsphäre verstoßen. Das wäre dann, soweit ich weiß, Anzeige gegen Anzeige. Müsste dann geklärt werden.
Wenn er aber euch gehört hat, wie ihr rumgestöhnt habt und an der Kabinenwand geklopft hat, seid ihr echt am A r s c h.

Vermute ich!!

Antwort
von vikiller01, 164

Der meint das glaub ich ironisch hoffe ich:(

Antwort
von TheKn0wledge, 116

Kommt drauf an worauf er sich beruft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten