Ist es erlaubt ein Museum zu eröffnen in dem Wehrmachtsrequisiten zu sehen sind?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

(1). Wer Propagandamittel einer vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärten Partei oder einer Partei oder Vereinigung, von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen Partei ist,2. einer Vereinigung, die unanfechtbar verboten ist, weil sie sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richtet, oder von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen verbotenen Vereinigung ist,3. einer Regierung, Vereinigung oder Einrichtung außerhalb des räumlichen Geltungsbereichs dieses Gesetzes, die für die Zwecke einer der in den Nummern 1 und 2 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen tätig ist, oder4. Propagandamittel, die nach ihrem Inhalt dazu bestimmt sind, Bestrebungen einer ehemaligen nationalsozialistischen Organisation fortzusetzen,

im Inland verbreitet oder zur Verbreitung im Inland oder Ausland herstellt, vorrätig hält, einführt oder ausführt oder in Datenspeichern öffentlich zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vincent1981
17.02.2016, 08:23

also darf ich, danke

Darf ich auch requisiten aus dem ausland einfliegen lassen oder kaufen zum zweck die auch dazustellen

0

Ja, man darf Hakenkreuze zeigen, wenn sie in einem Kontext stehen, der der "staatsbürgerlichen Aufklärung" dient.

Das heißt aber auch, dass die Darstellung von erklärenden Texten begleitet sein muss und eingeordnet werden kann.

Einfach nur Wehrmachts-Devotionalien ausstellen und das ganze mit Hakenkreuzflaggen dekorieren, dürfte schwerlich als Museum durchgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vincent1981
17.02.2016, 08:02

vielen dank. und ja das war mir schon klar. war mir nur unsicher ob es rechtlich erlaubt ist.

1

Ruf mal bei nem anwalt oder so an, glaube nicht dass dir hier jemand weiterhelfen kann, kannst ja mal google oder so wer die verantwortlichen sind in diesem bereich und dort mal nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das möglich, es gibt sogar private Museen die das vorzeigen. Musst nur mal suchen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er der Bildung dient: ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist natürlich erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vincent1981
17.02.2016, 07:57

War mir nicht sicher, weil es wäre ein privat museum den ich aber vermarkten möschte

0

Was möchtest Du wissen?