Hallo, ich habe einen Anruf von der Gewinn-AG bekommen, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht einschüchtern lassen. Wenn muß hier die Gegenseite Nachweise erbringen. Einfach abwarten.

- Motto wenn sie etwas möchten, lassen sie mir Ihre Forderung auf dem Postweg zukommen - Schönen Guten Tag und auflegen. ( Aber bitte auch in diese Richtung keine Informationen herausgeben )

Wenn überhaupt - benötigst Du erst bei Zugang eines Mahnbescheides u.U. juristische Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrigittaB
16.11.2016, 18:48

Alles klar, danke für die Antwort. Also wenn diese Gewinn ag Firma, meine angebliche Einverständniserklärung oder was auch immer, per Post zukommen lässt, dann habe ich selbst Schuld, wenn ich irgendwas angeklickt und ausgefüllt habe, weil Sie einen Nachweiß haben, dass ich irgendwas ausgefüllt habe. Sie wussten auch sofort meine Adresse und Telefonnumer usw. 

0

Genau das richtige, Polizei und Anwalt. Sie müssen Dir erstmal nachweisen, dass sie deine kompletten Kontaktdaten haben. Also dein Anmeldeformulare mit Adresse, Geburtsdatum und deiner Einverständniserklärung. Vorher zahlst du nicht einen Cent. Die Telefonnummer zu haben, sagt nämlich garnicht aus weil heute Daten wie Telefonnummern ganz leicht im Internet verkauft werden (ohne das du was davon weißt). Alles weitere besprechen mit deinem Anwalt. Spreche nicht mehr mit dieser Gewinn Hotline. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir sicher bist, nie einem ähnlichen zugestimmt zu haben, dann ignoriere das. Du kannst natürlich schriftlich per Einschreiben widersprechen, dann hast du etwas in der Hand. Sollte dein Konto belastet werden, dann lass den Betrag zurückbuchen.

Allein schon, dass sie so bereitwillig auf einen Teil der Forderungen verzichtet, zeigt schon, dass sie ganz genau wissen, dass sie ihren Anspruch nicht durchsetzen können. Überweise NIE einfach so Geld, wenn du dir unsicher bist. Oft hilft es auch schon, den Firmennamen mal zu googlen.

Ähnlicher Name, gleiche Masche: http://meine-kuendigung.de/win-ag-abzocke/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrigittaB
16.11.2016, 18:51

So sicher bin ich nicht, denn ich schaue mir viele Seiten an und vielleicht habe ich irgendwas vollkommen unbewusst angeklickt und da die geforderten Sachen ausgefüllt, womit ich was anschauen konnte oder so.. Aber wenn ich irgendwo gelesen hätte, dass etwas Geld kostet, hätte ich das nie ausgefüllt. 

0

Nie auf Gewinnspiele einlassen, das sind alles Betrüger oder im besten Fall Anschriftensammler. Außerdem kommt so eine Forderung wohl kaum per Telefon. Also reagiere einfach nicht mehr darauf, wenn Du Dir sicher bist, dass Du nichts abgeschlossen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrigittaB
16.11.2016, 19:20

Ich habe jetzt auf viele Seiten geguckt, was man zu solchen Fällen schreibt.
Jetzt ist das wahrscheinlich zu spät, da ich in die Gewinnspiel schon reingefallen bin. Aber wenn ich jetzt den Vertrag per Post zukommen lasse, und da ist der Vertrag auch mit drin (was zwischen mir und dieser Firma besteht), dann kann ich das jetzt noch innerhalb von 14 Tagen wiederrufen oder? Weil ich ja den Vertrag noch nie anders gesehen habe obwohl das angeblich schon seit über 3 Monaten läuft :O 

0

Natürlich nix zahlen und Anwalt einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharaKardia
16.11.2016, 18:28

Den Anwalt kann man sich sparen, denn bis zum gelben Brief lassen sie es meistens nicht kommen. Wichtig ist der schriftliche Widerspruch, ggf. Betrugsanzeige bei der Polizei machen. Letzteres ist oft wenig wirkungsvoll, da die Firmen im Ausland sitzen.

0