Frage von Mitella, 163

Hallo , kann ich in meine Betondecke , ein Loch stemmen für ein Abflussrohr ,ohne einen Statiker zu beauftragen?

Hallo, kann ich in eine Betondecke,ein Loch stemmen für ein Küchenabflussrohr, ohne einen Statiker zu beauftragen?

Antwort
von Spezialwidde, 134

Ich würde bei sowas dann doch eher zu einer Kernbohrung raten. Das beeinträchtigt die Statik doch am wenigsten. Natürlich muss man dann wissen wo die Stahlträger verlaufen. Auch auf Strom und sonstige Leitungen achten. Solange man davon keinen beschädigt leidet auch die Statik kaum.


Kommentar von Mitella ,

Vielen Dank , für die schnelle Antwort.... 

Antwort
von chvoyage, 111

Du brauchst für ein Abflussrohr ( ich gehe von DN 100 aus) ein Loch mit DN 110 mm. Damit Du keine "wichtige Bewehrung" schneidest, solltest Du in die Statik der Betondecke schauen, wie die Decke bewehrt ist. Wenn an der Stelle des gaplanten Loches keine Stabbewehrung sondern nur "Mattenbewehrung" liegt, kannst Du die Kernbohrung machen.

Wenn Stabbewehrung in der Nähe liegt, würde ich mit der Statik zu einem Statiker gehen und auf seinen Rat hören. Sehr wahrscheinlich wird er sagen, dass das kein Problem ist.

Antwort
von Deepdiver, 119

ja, das kannst du. Wenn das Loch nicht 2 x 2 m groß ist, ist es kein Problem.

Kommentar von chvoyage ,

sag mal, was hast Du geraucht?

2 m x 2 m kein Problem??? 

Dich sollte man verhaften wegen Sabotage. 

Deine Antwort ist mehr als falsch und darüberhinaus gemeingefährlich.

Weisst Du, wie die Betondecke gespannt ist, wie dick sie ist, wie sie bewehrt ist, welche Spannweite sie hat, wie Stützen / Auflager ausgebildet sind?

Du hast keine Ahnung und willst Dich hier leichtsinnig wichtig machen.  Boaaaaaaahhhhhhhhhhh, mir wird schlecht.

Antwort
von Pilgrim112, 112

Ja, wenn der Durchbruch nicht zu groß ist und nicht zu viel Stahlbewährung entnommen wird, kein Problem.  

Ich hoffe du triffst keine Kabel die in der Decke laufen. 

Antwort
von gadus, 99

Fuer ein  Abflussrohr (Durchmesser max. 10 cm) ist das Loch keine Gefahr fuer die Statik.   LG  gadus

Antwort
von BauberatungHahn, Business, 11

Eine Kernbohrung bis ca 20x20 ist null Problem. Aufpassen, wo Strom/Gas Wasser verlegt sind (Bauplan, Magnetometer, Bewehrung usw)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community