Haben wir das Recht auf Hofnutzung (Parken) ohne das es im Mietvertrag steht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ihr habt genau einen Stellplatz in einer Garage. Mehr Fahrzeuge dürft ihr also nicht abstellen, wenn es der Vermieter nicht erlaubt. Die Zufahrt zur Garage muss im übrigen stets frei bleiben und darf nicht zweckentfremdet werden.

Wenn der Oldi so abgestellt werden kann, dass er weder Eure Zufahrt noch andere in der Nutzung des Hofes behindert, könntet ihr mit dem Vermieter sprechen, ob er einverstanden wäre, wenn ihr den Platz dafür als zusätzlichen Stellplatz anmeldet. Für so ca. 20 bis 30 € pro Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im Mietvertrag nichts von einem Hof steht, habt ihr den auch nicht mit gemietet. Dass ihr über den Hof in die gemietete Garage fahren müsst, steht auf einem anderen Blatt. Das heißt noch lange nicht, dass ihr diesen Hof als zusätzlichen Stellplatz nutzen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben wir das Recht auf Hofnutzung (Parken) ohne das es im Mietvertrag steht?

Eine generelles Recht nicht; der Vermieter kann Euch die Nutzung erlauben aber auch wieder entziehen.


Benutzen die Garage als "Lager" :(

Gibt Euch nicht das Recht Euer Auto auf dem Hof zu parken und es ist Zweckentfremdung der Mietsache.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
08.01.2016, 19:32

An die Garage kommt man nur über den Hof.

Er muss dafür sorgen dass Ihr die Garage nutzen könnt; und ihr könnt über den Hof zur Garage gelangen und darin das Auto abstellen.

Aber der Platz vor der Garage ist nicht mitvermietet und wenn Ihr die Abmahnung einfach nicht beachtet, kann der Vermieter Euch kündigen!

0

Wenn ihr außer der Garage keinen weiteren Stellplatz auf dem Hof angemietet habt, ist euer Vermieter im Recht, unabhängig davon, ob dort noch Platz für einen weiteren Wagen wäre.

Warum stellt ihr nicht den Oldtimer in die Garage und das "Garagenauto" an die Straße?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardrexx
08.01.2016, 18:56

Benutzen die Garage als "Lager" :(

0

Zum einfahren in die Garage selbstverständlich. Dauerparken allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

parken und über den hof fahren sind 2 völlig verschieden schuhe. wenns der vermieter nicht will, muß der oldtimer weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wie du richtig erkannt hast steht darüber nichts im Mietvertrag. Also habt ihr den Hof weder gemietet noch habt ihr ein Nutzungsrecht. Ihr habt eine Garage, da könnt ihr das Fahrzeug abstellen. Der Vermieter ist also im Recht.

Es würde mir als Vermieter auch nicht gerade gefallen, wenn meine Mieter ihr Fahrzeug ohne Rücksprache  mit mir dauerhaft auf einer nicht gemieteten Fläche abstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr dürft über den Hof in die Garage fahren.

Draußen stehen lassen dürft ihr auf dem Grund und Boden, der euch nicht vermietet wurde, absolut nichts

Eine Mahnung ist nett, er hätte den Wagen auch abschleppen lassen können - zu Kosten des Eigentümers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben wir das Recht auf unserer Seite den Hof mitbenutzen zu dürfen?

Nein. Euch ist eine Garage vermietet, die man weder als Lagerraum zweckentfremden noch die Zuwegung dahin oder den Platz davor als Stellfläche nutzen darf :-O

Die Abmahnung des VM ist daher rechtens.

Du solltest deinen Eltern beim Ausmisten der Garage helfen und darauf drängen, den Wagem darin abzustellen. Und den VM unverzüglich darüber informieren, dass und wann das erledigt wird.

Denn wäre die "Mahnung" mit einem Beseitigungsverlangen unter Fristsetzung verbunden, darf der VM euch nämlich andernfalls den Gesamtmietvertrag fristlos kündigen - damit verlöre nicht nur der Oldtimer ein Dach über dem Kopf :-O

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie es aussieht: Nein. Ihr dürft die Garage nutzen, aber nichts im Hof abstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hof ist das Grundstück des Eigentümers, also darf er Euch verbieten, den Wagen auf dem Hof abzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?