Großhändler und Metro Einkäufe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

jeder von uns hat ja auch ohne eine Gewerbe zu betreiben eine steuernumer

Wenn man schon einmal eine Einkommensteuererklärung abgegegen hat. Ansonsten hat man nur eine Steueridentifikationsnummer. Das sind (noch) zwei verschiedene Dinge.

im Falle einer Gewerbeanmeldung würde man dann noch eine extra steuernumer bekommen nur für das Gewerbe ?

Die Finanzämter trennen i.d.R. zwischen Arbeitnehmern, Gewerbetreibenden und Selbständigen sowie Land- und Forstwirten. Für jede dieser Gruppen gibt es bestimmte Steuernummern.

Du bekommst also bei Anmeldung eines Gewerbes eine andere Steuernummer, die dann aber nicht nur für das Gewerbe gilt, sondern für auch für alles andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yayo50
10.08.2016, 13:55

Super ich danke Ihnen!

Sie haben meine Fragen verstanden und ich habe das jetzt verstanden. :)

1

für einen Einkauf bei Metro ist es egal welches Gewerbe, die umgehen mit dieser Vorgabe lediglich einige Gesetzesvorgaben.  wie Preisauszeichnung inkl. MwSt,. Ladenöffnungszeiten  (früher mal) du musst nur deinen Gewerbenachweis einreichen, dann bekommst du eine Kundenkarte.

Für Rechnungsstellung ist die Angabe der UmsatzSteuer ID auf dem Rechnungsformular Pflicht. Deine private Steuernummer ist dazu nicht notwendig und auch nicht sinnvoll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Metro stellt einem Gewerbebetrieb beispielsweise eine Berechtigungskarte aus, um dort einkaufen zu können. Darauf wird lediglich der Betriebszweig (Gastronomie "Eisdiele", Handwerk "Schreinerei" o.ä.) angegeben. Selbst unsere Kirchengemeinde hat dort einen solchen Schein, weil die dort zum Beispiel Sachen fürs Kirchencafe einkaufen. Die Metro interessiert also weniger, welche Art von Gewerbe Du angemeldet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Metrokarte reicht auch ein freier Beruf. Viele Anwälte udn Steuerberater kaufen auch bei der Metro ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yayo50
09.08.2016, 19:17

Danke ihnen 

0

Bei Metro reicht es, wenn Du irgendein Gewerbe hast, um dort einzukaufen. Im Handwerksgroßhandel musst du schon nachweisen, dass du einen entsprechenden Handwerksbetrieb hast.

Und durch die Angabe deiner Steuer-ID hast du keinen Schaden zu befürchten - aber was meinst du damit überhaupt? Die Umsatzsteuer-ID brauchst du nur, wenn du vorsteuerabzugsberechtigt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yayo50
09.08.2016, 17:26

Das habe ich vor kurzem noch hier bei jemanden gelesen. Er meinte er wolle neben der Steuer ID die man zugeschickt bekommt die Umsatzsteuer ID beantragen um sich selbst zu schützen weil man die Umsatzsteuer ID dann immer ausweisen kann z.B. auf einer eigenen Homepage oder auf Rechnungen anstatt der Steuer ID . Ich habe nicht ganz verstanden warum er das so machen wollte er mich hat halt interessiert, warum ? Der Beitrag war viel zu alt sonst hätte ich dort auch gefragt aber da wird wahrscheinlich keiner mehr antworten.

Und ja genau eine Frage hätte ich noch neben der Steuer ID die wir alle sowieso schon besitzen bekommt man dann bei Gewerbeanmeldung eine vom FA geschickt oder verwendet man einfach die, die man hat.

0