Gez Zwangsvollstreckung, Kein Einkommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gez ignoriert

GEZ gibt es seit dem 01.01.2013 nicht mehr. Meinst du den AZDB? Wenn du in einer Wohnung lebst, für die schon ein Beitrag entrichtet wird, wärst du auch drum rum gekommen.

dass ich in einer Ausbildung bin und kein Einkommen habe.

Wenn du BAB beziehst hättest du einen Antrag auf Befreiung stellen können (§ 4 RBStV). Hast du nicht, also musst du zahlen.

Kein Einkommen glaube ich dir auch nicht. Du wirst dich kaum aus Mülleimern ernähren und du wirst auch irgendwo wohnen.

Trotzdem bekam ich immer weiter Mahnungen.

Da muss auch ein Beitragsbescheid dabei gewesen sein. Ein Bescheid den du 30 Tage unbeantwortest lässt, ist bestandskräftig und kann vollstreckt werden.

Nun bin ich total in Panik, was passiert nun, muss ich sehr viel Geld zahlen?

Du wirst dann wohl in absehbarer Zeit besuch von einem Gerichtsvollzieher bekommen, der schaut, was er bei dir pfänden kann, er hat ja 30 Jahre Zeit.

Ist nichts zum pfänden da, wird er dir die Vermögenauskunft abnehmen (früher Eidesstattliche Versicherung).

Weigerst du dich deine Vermögensverhältnisse offen zu legen, kann gegen dich Haftbefehl ergehen.

Machst du falsche Angaben, ist das eine Straftat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnarr
10.08.2016, 12:30

so er bab bezieht, kann er sich  noch  immer auf antrag rückwirkend befreien lassen.

1

Hallo, manche Antworten sind so daneben, unglaublich. Warum schreibt Ihr wenn Ihr keine Ahnung habt. Die GEZ braucht keinen Titel sondern läßt über die Gemeinden-Städte vollstrecken. Auch ist natürlich keine Zwangsräumung möglich, eine Zwangsräumung ist nur aus einem Räumungsurteil oder einem Zuschlagsbeschluß des Amtsgerichts (Versteigerungsgericht) möglich. Einen solchen kann die GEZ nicht erhalten, da Sie nicht VErmieter der von Dir gemieteten Wohnung ist. Andere Antworten sind korrekt. Befreiung hättest Du beantragen müssen, auch kann es sein, dass die für die GEZ bauftragte Stadt den Gerichtsvollzieher beauftragt, die die VAK (früher EV-Eidestattliche Versicherung) abzunehmen. Wenn Du  nicht zahlen kannst, wirst Du diese wohl abgeben müssen.

Gruß, ein OGV

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob du in ausbildung bist ist völlig egal. du musst den rundfunkbeitrag zahlen. wenn du weiter deiner pflicht nicht nachkommst, wird der gerichtsvollzieher vorbei kommen u. zwangsvollstrecken. negative schufaeinträge auf dem fuß, wenn du die nicht schon hast.

stelle einen antrag auf befreiung wenn du bab oder bafög beziehst. oder einen antrag auf härtefall. dem fügst du deine gesamten einkommensunterlagen bei und wirst bei bedürftigkeit befreit. wenn dem nicht stattgegeben wird, musst du zahlen. befreiung ist auch rückwirkend mgl. bis zu drei jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird wohl die Zwangsräumung geschehen. Die verdienst in deiner Ausbildung Geld also kannst du auch die GEZ zahlen, aber jetzt wohl Zuspät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skychecker
10.08.2016, 09:35

Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man ggf. auf die Beantwortung von Fragen verzichten...

2
Kommentar von kevin1905
10.08.2016, 11:30

Dann wird wohl die Zwangsräumung geschehen.

Räumung?

Von Mietschulden lese ich nichts.

1

Du hättest einen Antrag auf Befreiung stellen müssen.
Nun beauftragen die zunächst die Gemeinde mit der Zwangsvollstreckung, die wird vollstrecken, ohne wenn und aber.

Die werden die EV von Dir verlangen, dann hast erst einmal Ruhe, aber einen Eintrag im Schuldenregister.

Wenn Du in Ausbildung bist und bei Deinen Eltern wohnst, bist Du ohendies nicht GEZ-pflichtig, da es sich um einen Haushaltsbeitrag handelt, es zahlt immer nur einer, nicht alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnarr
10.08.2016, 12:31

das ist falsch. wenn die eltern nicht zahlen muss er zahlen. wenn er in ausbildung ist, kein bab bezieht, muss er ebenfalls zahlen.

0

entweder Du zahlst oder Du gibst die Eidesstattliche Versicherung (früherer Offenbarungseid) ab.

Ergibt dann einen SCHUFA Eintrag.

Du hättest einen Antrag stellen müssen (können)

https://www.rundfunkbeitrag.de/formulare/buergerinnen\_und\_buerger/antrag\_auf\_befreiung/

Ob das nun noch nachträglich geht, kann ich Dir leider nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
10.08.2016, 11:29

entweder Du zahlst oder Du gibst die Eidesstattliche Versicherung (früherer Offenbarungseid) ab.

Das Ding heißt Vermögensauskunft.

Ergibt dann einen SCHUFA Eintrag.

Dazu müsste man eine Schufa-Klausel unterschreiben. Das ist hier aber nicht geschehen.

Aber es landet im Schuldnerregister.

2

Die GEZ mahnt nur mit vielen bunten Briefen jahrelang ab. In der Regel geht die GEZ auch nicht vor Gericht um Ansprüche geltend zu machen (zu kostspielig bei millionen Schuldnern) außer das die Summe immer größer wird und dann kaum noch abzubezahlen ist passiert da erstmal nichts.

Neuerdings je nach Wohnort mahnt dich die jeweilige Stadt/Ordnungsamt ab, aber auch dort wird in der Regel kein gerichtlicher Mahnbescheid bzw ein Vollstreckungsbescheid durchgesetzt. Er wird zwar erwirkt aber nicht durchgesetzt.

Selbst wenn es zu einer Zwangsvollstreckung kommt haben 90% der Betroffenen nicht zu befürchten Tv Playstation Aquarium oder auch sonstige alltägliche Dinge werden nicht gepfändet sofern diese Dinge nicht besonders wertvoll sind und der Erlös die geforderte Summe nicht deckt.

Ich würde entweder die Kosten zahlen notfalls in Raten oder einfach ohne festen Wohnsitz melden dann musst du auch keine GEZ zahlen hast unter Umständen anderswo dafür Probleme

weitere Tipps findest du hier:

http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Netzwerk-Nichtrecherche/Tips-fuer-den-GEZ-Boykott/posting-2172159/show/

alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aneja
10.08.2016, 02:27

Kann ich der letztendlichen Zwangsvollstreckung( Jemand steht vor meiner Tür) jetzt noch umgehen? Wenn ich schnell das Geld irgendwie zahle? Ich habe schrecklich Angst vor einer  Zwangsvollstreckungsgebür oder schufe einträgen

0

Wie darf man das verstehen, kein Geld? Von was lebst Du? Von Luft und Liebe? GEZ wird vierteljährlich gezahlt. Hast Du die Zahlung ignoriert? Wenn ja, kommt Einiges auf Dich zu was die Zahlung betrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aneja
10.08.2016, 11:03

Bafög, Unterhalt, Kindergeld

0

Wohnst du alleine? Wenn ja wie kannst du dir das denn ohne Einkommen leisten? Wenn du nicht alleine wohnst frag deine Erziehungsberechtigten / Mitbewohner / ... ob sie zahlen können...

Aber wie macht man eine Ausbildung ohne Einkommen? Ist das in Deutschland überhaupt erlaubt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung