Frage von bergolf, 77

Ist die Geruchs- und Rauchbelästigung durch Grillen gestattet?

Mein Nachbar grillt im Garten mit Holzkohle und verursacht enorme Rauchentwicklung und eine Geruchsbelästigung durch das Grillgut, der Rauch bzw. der Geruch zieht sogar in die Wohnräume wenn wir nicht umgehend die Fenster schließen. Ist das in ordnung?

Antwort
von Rosswurscht, 39

Scheint ein klassischer Fall von falschem Grillen zu sein.

Ordentliche Kohle/Brekkis, nen Anzündkamin, Fleisch nachdem mariniern trocken tupfen etc.

Ich denke er kanns einfach nicht.

Frag ihn mal was und wie er so einheizt, weil das so raucht ...

Antwort
von Kout78, 53

kommt drauf an wie oft der grillt.
Ansonsten Fenster für die Zeit schließen.
Wenn du grillst, möchtest du ja auch deine Ruhe dabei haben

Antwort
von Marakowsky, 49

Das kommt ganz auf die Verhältnisse an. Wohnt ihr zur Miete? Was steht im Vertrag? Oder ist es der Nachbar vom Nachbargrundstück mit Eigenheim?

Antwort
von ShilaMauz, 42

Willst du deinem Nachbarn jetzt das Grillen verbieten? Na dich will ich nicht als Nachbar haben..

Grillen im eigenen Garten oder auf dem Balkon ist erlaubt (wäre ja noch schöner wenn nicht). Der Rauch gehört halt dazu.

Fenster schließen tagsüber und gut ists.

Oder wie wäre es mal mit dazu setzten und mit Grillen?

Antwort
von Healzlolrofl, 35

Da kannse nix machen. Geh doch das nächste mal mit ner Packung Steaks runter und grill mit. :-)

Wie kann man nur was gegens Grillen haben... ist doch das tollste überhaupt im Jahr :-)

Kommentar von Rosswurscht ,

Ich denke es geht nicht ums Grillen an sich, sondern um die Rauchentwicklung, die man verhindern kann - wenn mans kann ...

Antwort
von xBaumiges, 44

Rede mal mit deinem Nachbarn.

Antwort
von rudelmoinmoin, 39

dann mache das Fenster zu !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten