Frage von Noggli, 142

Gaszähler direkt im Wohnraum?

Hallo wertes Forum,

in meiner Wohnung befindet sich direkt IM Wohnraum im Gang mein Gaszähler. Bislang hat der mit Ausnahme seiner Hässlichkeit und des Platzklaus nicht wirklich gestört, in der Heizperiode zählt das Teil aber mindestens einmal in der Minute hoch – und das ist durch ein deutliches Klack, Klack, Klack, Klack und einem abschließenden Klopfgeräusch von der Therme zu hören, geht ca. 15-20 Sekunden. Im Prinzip zählt er fast den ganzen Tag hoch. Sehr nervig. Muss ich das akzeptieren? Ist ein Gaszähler direkt in der Wohnung überhaupt erlaubt?

Danke & Gruß

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von FragaAntworta, 111

Ja ist durchaus erlaubt, wenn es denn keine andere Möglichkeit gibt, extra Raum, abschließbar, die Schaltgeräusche sind entweder durch entkoppeln einzudämmen, Energieversorger informieren, oder er ist defekt, Energieversorger informieren.

Kommentar von Noggli ,

danke! wie unterscheide ich defekt von normalem betriebsgeräusch?

Kommentar von FragaAntworta ,

Überhaupt nicht, dazu müsste man einen akustischen Vergleich ziehen, das heißt Du müsstest einen intakten als Vergleichsquelle haben und es muss baugleich sein, manche Verteiler sind schon sehr laut, andere machen nur wenig hörbare Geräusche. Ich würde mich an Deiner Stelle mit dem Energieversorger verständigen, der kann einen fachkundigen vor Ort schicken und der kann das dann prüfen.

Kommentar von Gerhart ,

Sehr richtig, Kollega. 

Antwort
von DerHans, 96

Der Gaszähler war doch schon da, als du eingezogen bist. Soll der Vermieter jetzt die ganze Anlage umbauen?

Wenn dich das stört, musst du dir eine andere Wohnung suchen.

Kommentar von Noggli ,

antworten, die kein mensch braucht :)

Antwort
von meini77, 109

> Ist ein Gaszähler direkt in der Wohnung überhaupt erlaubt?

ob erlaubt oder nicht: es ist auf jeden Fall praktisch, wenn Du mal den Gashahn zudrehen musst.

Wegen der Geräusche würde ich mich mal beim lokalen Lieferanten (Stadtwerke) informieren. Vielleicht hat das Gerät einen Defekt.

Kommentar von Noggli ,

danke! wie unterscheide ich defekt von normalem betriebsgeräusch?

Kommentar von meini77 ,

das kann der Techniker feststellen, der das Gerät kennt.

Antwort
von GuenterLeipzig, 60

Informiere den Meßgerätebetreiber über den Sachverhalt und bitte um Austausch des Gaszählers.

Manche ältere Modelle von Balgengaszählern produzieren durch Abnutzung der Gestänge im Gaszähler Geräusche.

Das kann der Messgerätebetreiber nur im Wege eines Messgerätetauschs beseitigen.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community