Frage von mathcorechaos, 41

Fristlose Kündigung wegen extremer Hellhörigkeit und massiven Mängeln?

Hallo

Ich bin in einer echt beschissenen Lage :-( und brauch mal eure Hilfe.

Wir sind erst vor kurzem umgezogen in eine optisch sehr schönen whg. Und wurden komplett verarscht :-(

Wir bezahlen fast 700 Euro Miete und haben Mängel die gar nicht gehen.

Es fehlt die komplette Dämmung !!! sprich man hört alles und hat innerhalb der Whg gar keine Ruhe.

Man hört jedes Wort der Nachbarn man denkt man schläft im Treppenhaus :-(

Nun haben wir auch Angst wegen der Betriebskosten :-(

Das es etwas hellhörig ist ....ist ja leider normal aber so extrem haben wir das noch nie erlebt.

die Rohrleitungen sind veraltet weswegen sich auch andere Nachbarn beschwert haben aber die Vermietung stellt sich stur und wollen nur Kohle .

Wir haben so einen bescheuerten Jahresvertrag :-( weshalb wir auch nicht so einfach Kündigen können.

Wir wollten einfach glücklich werden und ham total ins Klo gegriffen.

Was können wir tun ich betone nochmal man hört alles !!!.

Danke im voraus

Antwort
von anja199003, 32

Bei offensichtlichen Mängeln kannst Du die Miete mindern. Informiere den Vermiete und verlange Abhilfe. Wenn sich nichts ändert, mindere die Miete. Informiere Dich jedoch zuvor, um wieviel Du mindern kannst.

Kommentar von mathcorechaos ,

Danke für die schnelle Antwort ☺ 

Ja aber das ändert ja immer noch nichts :-(

Man wird langsam bescheuert wir wollen nur noch ausziehen aber können erst in einem guten Jahr hier raus :-(

Kommentar von anja199003 ,

dann zieh aus UND mindere die Miete. Ganz raus kommst Du vermutlich erst zum Vertragsende, wenn Du Dich auf einen Laufzeit-Vertrag eingelassen hast.

Antwort
von vogerlsalat, 26

Wende dich an den Mieterschutz, die können dich fachkundig Beraten.

Antwort
von tachyonbaby, 23

Da kann ich Euch nur den Mieterschutzverein empfehlen. Dort bekommt ihr rechtssichere Auskünfte ohne Riesengebühren an einen Anwalt zu zahlen. Dort schaut man den Jahresvertrag auf eventuelle  juristische Lücken durch und kann Euch auch genau sagen, ob ein vorzeitiger Kündigungsgrund vorliegen könnte oder zumindest ein Recht auf Mietminderung .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten