Freistehender Ladeluftkühler erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach § 19 Abs. 2 StVZO erlischt die Betriebserlaubnis, wenn Veränderungen vorgenommen werden und dadurch eine Gefährdung von anderen Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist.

Es kommt also darauf an, wie der Ladeluftkühler -außen- angebaut wurde und ob von diesem Anbau eine Gefährdung (z.B. scharfkantig für Fußgänger) ausgehen kann.

Da Ladeluftkühler zu einer Mehrleistung führen, sind diese grundsätzlich eintragungspflichtig. Bei der TÜV- Abnahme wird dann auch der An- bzw. Einbau geprüft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jo leute

erstmal danke für die antworten

dass das ganze nicht ganz so gesund für den LLK ist, ist mir bewusst, jedoch kommt in meinen in 2-3 Monaten eh nen neuer rein und da wollte ich mal gucken wie stark der Schaden dann sein wird. Ging halt erstmal hauptsache darum was die Polizei da sagt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange er nicht raus ragt es es legal. Eben genau wie bei dem Beispielbild. Man kann sich daran weder verletzen, noch daran hängen bleiben.

Eine Motorhaube ist jedoch pflicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe bisher noch keinen Prüfer erlebt der es beanstandet hat. 

Allerdings solltest du bedenken das der LLK gut Steine und anderen Dreck einsammeln wird und dadurch die Lamellen verbiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?