Frau mit Fahrrad angefahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das nennt sich Unfallflucht. Durch eine Selbstanzeige kannst du auf Milde hoffen. Oder du setzt auf Lücke, dass niemand deine Identität heraus bekommt. Da du aber den Rettungswagen bestellt hast, wäre das eher naiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du der Frau deinen Namen und deine Anschrift gegeben? Oder gewartet, bis der Krankenwagen da war?

Denn von der Seite her werden Ansprüche an dich gestellt werden, die aber normalerweise im Rahmen deiner Privathaftpflicht-Versicherung abgedeckt sein sollten.

Wenn du dich dann aber einfach aus dem Staub gemacht hast, wirst du ein großes Problem bekommen, denn dann hast du Fahrerflucht begangen und das kann Ärger geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ksksjs
19.12.2015, 22:46

Ich habe auf den Krankenwagen gewartet aber den Namen oder Anschrift keinen erzählt. Den Namen weiß nur ein anderer Erste-Hilfe-Leister

0

Beichte nem Priester -> hilft gegen schlechtes Gewissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zamon
19.12.2015, 15:04

Und der Priester sollte dich ermutigen, deine unterlassenen Pflichten nachzuholen und aufzuarbeiten. Das bloße Gestehen hilft nicht...

1
Kommentar von Baehri36
21.12.2015, 17:30

statt einem Priester kann man das auch jeder beliebigen, vertrautem Person sagen. Oder sich zusammenreißen und mit eigener Würde und Stärke es selbst akzeptieren. Die Vergangenheit steht fest, die Zukunft nicht.

Meine Güte....

1