Frage von lauri1702, 137

Fiat 500 als Anfängerauto?

Hallo :) Ich bin bald mit dem Führerschein fertig und möchte dann auch ein eigenes Auto haben. Der Fiat 500 spricht mich total an weil er so süß und klein ist, dass ist genau das richtige für mich. Wie teuer ist der denn so in etwa in der Versicherung und wieviel muss ich so in etwa im Monat für den bezahlen ? Ich muss den monatlich natürlich abbezahlen weil auf einen Schlag hab ich die ganze Kohle auch nicht. Kennt sich damit jemand aus ? Und bitte keinen Internet Seiten! Das ist mir etwas zu kompliziert erklärt! Danke :)

Antwort
von Lottl07, 75

Der 500er ist nicht schlecht aber anfällig. Da kann ich eher den Panda empfehlen. Aber den 169er, nich den neuen 319er. Wir hatten den alten 24 Jahre und nur eine kleine Reparatur. Den 169er läuft jetzt schon 4 Jahre und ...................nichts, keine Probleme und günstig in der Unterhaltung. Auch ein knuffiges Auto.

Als Kleinwagen stehen da aber noch andere auf dem Plan, z.B. Opel Corsa ober Adam, der Hyundai i10 / i20 oder der Ford Fiesta, und und und.
Es ist halt nicht leicht in der Kleinwagenszene.

Wahrscheinlich kommst du nicht drum rum dich im Internet zu informieren
oder die Händler abzuklappern.

Wegen der Kosten, das kann man so Pauschal nicht sagen den du bist Anfänger und da ist die Versicherung höher. Auch wieder im Internet die Versicherungen vergleichen, auch da wirst du nicht drum herum kommen.

Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche, sowohl als auch.

Antwort
von Interesierter, 95

Vom Fiat 500 würde ich dir abraten. Der kleine Italiener ist ein Mängelriese. Er sieht knuffig und süß aus, aber macht vielen Besitzern keine rechte Freude.

Wenn du einen kleinen aber soliden Wagen für kleines Geld suchst, wärst du wohl bei Ford oder Opel besser aufgehoben. 

Ich habe dir hier mal einen Beitrag von Auto-Bild verlinkt. Schau einfach mal rein. http://www.autobild.de/artikel/fiat-500-gebrauchtwagen-test-5511409.html

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 73

Die Kosten eines Wagens hängen von ziemlich vielen Dingen ab, die man am besten in bestimmte Webseiten eingibt.

Deine Frage ist so ähnlich, wie jemanden um eine Wegbeschreibung zu bitten, "aber bitte ohne rechts und links und so kompliziertes Zeug"...

Dann wird's halt sehr grob und im Zweifelsfall völlig falsch...

Antwort
von kroegerdbr, 66

Sieht zwar spassig aus, ist aber wohl oft in der Werkstatt zu finden. Somit also hohe Folgekosten.

Die Versicherungsprämie ist von vielen verschiedenen Punkten abhängig und kann hier nicht pauschal beantwortet werden. Suche dir eine Versicherung aus und schaue auf der Seite nach dem Prämienrechner.

Wenn du ihn finanzieren willst musst du einen unbefristeten Arbeitsvertrag, mit ausreichend Einkommen, haben und die Probezeit muss auch vorbei sein.

10.000,- Euro Kredit kosten monatlich bei 48 Monaten Laufzeit ca. 260,- Euro.

Als Fahrzeug würde ich dir eher einen kleinen Japaner vorschlagen. Günstig im Unterhalt, sparsam und sehr zuverlässig.

Antwort
von Alopezie, 43

Der Fiat 500 ist Schrott. Die Werkstätten verdienen gut von dem kleinen. Schau lieber bei der Konkurrenz, der Opel Adam ist auch ganz süß 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten